2 Kommentare

Bier-Milchshake

Von Daniel • 13.09.2012

Liest den kein Produktmanager Steinbeck?! Ich finde sowieso das viel mehr Leute Steinbeck gelesen haben sollten. Aber egal. Die amerikanische Fast Food Kette Red Robin bringt einen Bier Milchshake auf den Markt. Der heißt – haltet Euch fest – “Octoberfest”. Dabei musst Du das nicht selbst probiert haben (ich hab) um zu wissen, dass Bier und Speiseeis zusammen doof schmeckt. Du hättest auch einfach “Straße der Ölsardinen” lesen können. Dort scherzelt ein Kumpel vom Protagonisten Doc, dass der irgendwann noch einen Bier-Milchshake bestellen wird, weil er so sehr auf den Gerstensaft stehe. Macht er dann auch, “just tasted like stale milk and beer”. Oder wie Steinbeck passend zusammenfasst:

“If a man ordered a beer milkshake he’d better do it in a town where he wasn’t known.”

Und ja, dieser Post ist nur da um über “Straße der Ölsardinen” zu schreiben. Ist eines meiner Lieblingsbücher! Und auch ja: Genau wegen dieser Szene habe ich das daheim selbst mal probiert. Schmeckt scheiße!

Bier Milchshake von Red Robin

(via i heart chaos)



    2 Kommentare »

  • Yvonne Steffen via Facebook schreibt am 13. September 2012 um 18:51

    dieses faszinierende Detail ist mir aus der Lektüre gar nicht im Gedächtnis geblieben, fast ein bisschen schade dass es gar nicht schmeckt.

  • Laura schreibt am 13. September 2012 um 19:24

    also mich hätte ein bier milchshake, der sich “straße der ölsardinen” nennt angemacht…
    …auch, wenn ich die kombo bier und eis lieber generell auslassen würde.

    =)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Video & Free Download: Befindlichkeiten von Der Torsun & Das Einhorn

Hier ist der erste Song meiner neuen Band Der Torsun & Das Einhorn. Wir freuen uns natürlich, wenn Ihr das Video weit weit in die Welt verbreitet! ‘Synthesizer? Was zur Hölle sind...

Nur ein Känguru das ein Wombat knutscht

Whazzup?! It’s Wombat Wednesday!

Funktionsfähiger Plattenspieler aus LEGO

Heißes Teil. ein funktionstüchtiger Plattenspieler aus LEGO von hayarobi. 2405 Teile wurden dafür verwendet. Selbst Motor und Stromversorgung kommen von LEGO. Das System ist von Audio Technica,...

Transportabler PC

Das ist, glaube ich, der Osborne 1 von 1981. Mit 11kg (!!!) der erste kommerziell erhältliche tragbare Computer. Damit ist er älter als der erste Laptop der Welt, der zwar 1979 entwickelt wurde,...