7 Kommentare

Star Wars Uncut feat. mir

Von Daniel • 30.09.2012

Who's your daddy?!Kennt Ihr Star Wars Uncut? Nicht?! Das ist ein Fanprojekt wo der erste Star Wars Film (also “A New Hope”) in 15 Sekundenschnipsel zerschnibbelt wurde und verschiedene Leute diese Szenen neu gestalteten. Erlaubt ist dabei alles. Schauspielen, Zeichnen, Puppen, Stop Motion… whatever!

Nun geht das Projekt in die zweite Runde und zusammen mit René von Nerdcore habe ich ein kleines Filmchen gemacht. Zum Glück konnten wir eine die ikonischsten Szenen ever ergattern. Woooha!

“Who’s your daddy”, Star Wars Uncut Scene 438 from Mike Butterfinger on Vimeo.

Nach dem Klick der komplette erste Teil: “Star Wars Uncut: A New Hope”

Star Wars Uncut: Director’s Cut from Casey Pugh on Vimeo.



Ein Trackback »

    6 Kommentare »

  • Alexander Bnok Wagendristel via Facebook schreibt am 30. September 2012 um 10:37

    Hilarious!

  • Dom schreibt am 30. September 2012 um 12:00

    Großartiges Schauspiel!

  • honki schreibt am 30. September 2012 um 13:29

    Großes Damentennis! :D

  • Boundary schreibt am 30. September 2012 um 16:59

    Ich weis nicht wieso, aber irgendwie hatte ich mehr von euren 15 Sekunden erwartet ._.”

  • Dani Elle via Facebook schreibt am 1. Oktober 2012 um 09:54

    Ein großes Stück Filmgeschichte!

  • Maik schreibt am 2. Oktober 2012 um 12:58

    Schönes Ding! :)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Spenden statt wegwerfen – Wie französische Supermärkte mit Lebensmitteln umgehen sollen

Die französische Nationalversammlung will mit einer neuen gesetzlichen Regelung die Verschwendung von Lebensmitteln reduzieren. Große Supermärkte werden dann verpflichtet nicht verkaufte...

Du bist viel mehr wert!

(via antiprodukt)

Kaput – Thomas Venker & Linus Volkmann im Interview

Kaput ist ein Magazin für Insolvenz & Pop. Dahinter stecken Thomas Venker und Linus Volkmann, die lange Zeit das Intro-Magazin prägten. Direkt zum Start legte kaput famose Interviews vor. So...

Dieser Befehlston verletzt meine Gefühle – Barbara hat jetzt ein Buch

Durch die Blogpause bin ich spät dran. Ihr kennt bestimmt Barbara, sie macht durch clevere Street Art und Sprüche im Netz auf sich aufmerksam. Ich hab mich immer gescheut die Sachen zu posten, aber...