Über Unknown Pleasures und andere Cover-Designs von Peter Saville

-

Blue Monday Cover - New Order

Peter Saville mag Dir vielleicht kein Begriff sein. Aber seine Cover sind es. Am bekanntesten dürfte wohl seine Arbeit für New Order sein, denen er für den Hit Blue Monday das legendäre Floppy-Disk-Cover designte. Die Legende will, dass Factory damals auf jede Platte draufzahlten weil für das Cover extra Stanzformen hergestellt werden mussten. Das dürfte allerdings eben nur eine Legende sein. Was ich aber nicht wusste: Saville designte auch das Cover für Whams Überhit „Last Christmas“. Crazy.

All das und noch vieles mehr erfährst Du auf Petersaville.info. Dort werden seine Cover-Designs gesammelt. Wirklich sehr umfassend und wahrscheinlich vollständig. Passend dazu gibt es noch ein Interview mit Saville zu seinem Cover zu Joy Divisions „Unknown Pleasures“. Großartiges Cover, habe ich als T-Shirt, großartiges Album, habe ich als Vinyl. Und natürlich wusste ich, dass das ein Pulsar ist.

Data Visualization Reinterpreted by VISUALIZED from VISUALIZED on Vimeo.

Übrigens hat Saville auch den Grabstein für Factory Gründer Tony Wilson designt. Sein Sarg hat natürlich seine eigene FAC-Katalognummer.

(via rene & ronny)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!