7 Kommentare

Zweimal hinsehen!

Von Daniel • 13.10.2012

Auf den ersten Blick wirkt vieles unverständlich.
„Rebranding European Muslims“ war eines der Themen auf dem Festival Steirischer Herbst 2012 in Graz. Damit will man das Image europäischer Muslime in unserer Gesellschaft positiv beeinflussen. Von drei Entwürfen wählte das Publikum obigen Entwurf. Großartig wie ich finde. Mehr Infos findest Du hier.

(via floyd)



3 Trackbacks »

    4 Kommentare »

  • Christian Kairies via Facebook schreibt am 13. Oktober 2012 um 09:57

    Gut gemacht … aber wichtiger als ein pfiffig gemachtes Plakat wäre mir persönlich, dass die Muslime in Europa, bei schrägen Aktionen ihrer Glaubensbrüder, aufstehen und sagen „Nicht in unserem Namen“ und sich laut und vernehmlich von den Idioten die den Islam für ihre Zwecke nutzen distanzieren. So lange sich nicht Moslems selbst den Salafisten entgegen stellen, können die Plakate drucken so viel sie wollen …

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 13. Oktober 2012 um 10:06

    Christian Kairies Ich glaube eher, dass das ein mediales Problem ist und es dementsprechend keine organisierte Lobby mit entsprechender Reichweite gibt. Aufgestanden wird oft, hören wollen es die Weingsten. Bei Pierre Vogel schalten halt mehr Leute ein…

  • Epha Radar via Facebook schreibt am 13. Oktober 2012 um 10:52

    !

  • Gerhard schreibt am 13. Oktober 2012 um 18:06

    Das Plakat hängt übrigens vor der Uni in Graz.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Werbung: