Fake Ads aus dem MAD Magazine

-

Das MAD-Magazine ist für mich aus meiner Jugend nicht weg zu denken. Die Jahre mit Feuerstein waren prägend. Ich glaube heutzutage hat das dt. Heft damit kaum was mehr zu tun.

Als William M. Gaines das Original US-Heft verlegte verzichtete er auf Werbung in seinem Magazin und erstellte stattdessen einige Fake-Ads. MAD Magazine „Advertisements“ ist ein FLICKR-Set in dem Du genau diese satirische Werbung von ca. 55 bis Anfang der 70er findest. Nice!

Fake Volkswagen Werbung aus dem MAD Magazine

(via rene)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!