Scherben…

-

Penguins

Ich habe da so ein Bild im Kopf. Es ist nicht ganz ausgeprägt. Lass es eine Eisenbahnbrücke über einem ausgetrockneten Flussbett sein oder ein Turm in einem stillgelegten Industriegebiet. Auf jeden Fall ist es Nacht und wir sitzen dort oben und schmeißen Flaschen runter. Warten und lauschen. Sie zerspringen und klirren. Und dann wieder.

Nur damit Du gewarnt bist sollte ich mal mit einer Kiste Leergut bei Dir vorbei schauen. Ich glaube, dann meine ich das ernst.

    2 Kommentare:

  • Janne schreibt am 5. November 2012 um 17:34

    ..ich werde sowas von am Start sein.
    So! eine hervorragende Idee!
    <3

  • Pummi Won Troba via Facebook schreibt am 5. November 2012 um 22:19

    wie romantisch!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!