Wayne’s World III – Will ich das wirklich sehen?!

-

Wayne's World

UPDATE: Leider nur ein Fake. Oder zum Glück?!

Oha, die wollen doch tatsächlich Wayne’s World 3 machen. Mike Myers hat angeblich sogar schon das Drehbuch fertig. Ich bin ja ein Fan der Filme und vor allem von Garth. Überhaupt finde ich Dana Carvey arg unterschätzt (schaut ihn Euch mal in „Willkommen in Wellville“ an – eh ein unterschätzter Film!). Er hat leider oft schlechte Drehbücher und Filme gewählt. Würde mich total freuen ihn als Garth Algar wieder zu sehen. Dass das klappen kann bewiesen sie u.a. 2008 bei den MTV Movie Awards:

Andererseits ist Wayne’s World so ein 90ies Relikt, kann das gut gehen? Ich kann mir die Story gut ausdenken. Wayne lebt wieder daheim und macht mit Garth seine Show. Konflikt mit dem Erwachsen werden. Und und und… Verdammt, genau das würde ich gerne sehen! Die Story wird dann ein wenig anders aussehen:

„Wayne and Garth coping with the new era of music, transitioning from access cable to streaming internet (ala Youtube) and Wayne balancing his marriage to Cassandra.“

Hoffentlich verprügeln die Fred Durst in dem Film oder so. Was anderes kann ich mir mit „coping with the new era of music“ nicht vorstellen.

Und wenn wir Glück (oder Pech, wie man es nimmt) haben kommt das ganze dann als Double-Feature mit Bill & Ted 3. Excellent, Dude! Also ich würde es sehen wollen und ihr?

(via splitsider)

    9 Kommentare:

  • Thomas schreibt am 21. November 2012 um 13:38

    Oha, jmd dem Wellville gefällt. Sehe ich auch so.
    Und da gäbe es bestimmt noch 2-drölf Leute mehr, wenn der Film etwas bekannter wäre.
    Aber WW III (hihi) will doch keiner haben…

  • Thomas schreibt am 21. November 2012 um 13:41

    Oha zum 2.: Willkommen in Wellville kostet bei Amazon entspannte 75,99 EUR. Das es mittlerweile so eine Perle geworden ist, war mir dann wirklich nicht bekannt.

  • Gudrun Eickelberg via Facebook schreibt am 21. November 2012 um 13:51

    Ich auch.

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 21. November 2012 um 13:56

    Und gerade reingetrudelt. Ist leider nur ein Fake. Es gibt kein Drehbuch. Die Story war ein Hoax.

  • Gudrun Eickelberg via Facebook schreibt am 21. November 2012 um 13:58

    Och. Schade.

  • Heiner Müller-Pfohschneider via Facebook schreibt am 21. November 2012 um 15:07

    Ja!

  • Lilly Wilhelmer via Facebook schreibt am 21. November 2012 um 17:16

    menno!

  • Pia Drescher via Facebook schreibt am 23. November 2012 um 15:58

    Nö !

  • Sukram La Raison via Facebook schreibt am 26. November 2012 um 00:29

    ein oberarschloch sagt was?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!