3 Kommentare

Es gibt auch Mondregenbögen

Von Daniel • 10.12.2012

Mondregenbogen mit entsprechnder Belichtung aufgenommen

Wieder was gelernt. Es gibt Mondregenbögen. Für das menschliche Auge sind die einfach weiß, aber Auf Fotos mit entsprechender Belichtungszeit, wie hier 30 Sekunden, sind sie auch bunt. Mondregenbögen sind extrem selten und entstehen nur bei Vollmond und in einigen Nächten vor oder nach dem Vollmond und natürlich muss es Regnen oder anderes Wasserspritztropfenzeugs…

(via reddit / Photo courtesy Calvin Bradshaw (calvinbradshaw.com) unter CC-Lizenz CC BY-SA 3.0)



    3 Kommentare »

  • Moss the TeXie schreibt am 10. Dezember 2012 um 17:24

    Natürlich gibt es Mondregenbögen, Mondlicht ist ja auch bloß reflektiertes Sonnenlicht mit einem kontinuierlichen Spektrum. Das Problem ist das sehr begrenzte menschliche Sensorium, wie Du schon anmerkst.

    Ach, und regnen muß es nicht, Wassernebel tut’s auch. Auf Deinem Bild oben regnet’s ja auch nicht. ;-)

    Übrigens kann man in klaren, Wintervollmondnächten mit dünner, hoher Cirrosbewölkung (Eisschleier) manchmal auch farbige Effekte sehen, wenn man gut dunkeladaptiert ist und den Mond abblendet.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 11. Dezember 2012 um 02:49

    @Moss Ergänzt.

  • sVn schreibt am 13. Dezember 2012 um 21:01

    Habe mal einen gesehen – wollte mir nur (fast) keiner glauben.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Freddy, Jason & Co. – Horror-Action-Figuren

ReAction haben eine Serie mit Actionfiguren ikonischer Horror-Gestalten rausgebracht. Vor einem Jahr machte die Firma von sich reden, als sie Alien-Figuren nach den Originalkonzepten von Kenner aus...

Hang in there!

Kenn ihr dieses “Halte durch!”-Motivationsposter mit dem Kätzchen? Immer wenn ich durchhalten will kommt sowas dabei raus:

“Nur raus aus diesem Land.”

„In Oxford gibt es keinen Heldenplatz. In Oxford ist Hitler nie gewesen“ (Thomas Bernhard, „Heldenplatz“). Die Narben in den Gesichtern der Ballgäste stammen vom Fechtkampf. Es geht um das...

Die Erde als animiertes GIF in Echtzeit

384 Frames, die je 255 Sekunden zu sehen sind, das ist die Erde in Realtime für Leute, die noch nicht genug auf den Bildschirm starren. Ganz korrekt ist das nicht, denn ein wenig schneller müsste...