Vintage Computer Ads

-

Vintage Everyday haben alte Computer Anzeigen zusammengestellt. Eine kleine Reise zurück in die Zeit wo 64KB das Beste waren und 128 der Luxus, wo 10 MB Festplatten um die 3000 Dollar kosteten und farbige Displays eine Sensation.

Commodore VIC-20

    3 Kommentare:

  • An Ke LaTrille via Facebook schreibt am 17. Dezember 2012 um 12:53

    Ach, damals hat man auf so einer lütten Diskette aber auch noch ein ganzes Spiel unterbekommen…

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 17. Dezember 2012 um 12:58

    Das war schnell vorbei und dann hieß es „Please insert Disk 6 from 12“ hach…

  • Ken schreibt am 17. Dezember 2012 um 22:04

    Nur 300 Doller für den VIC 20?
    Ich weiß, daß mein C64 damals ein weitaus größeres Vermögen gekostet hat und meine Floppy Disc teuerer als der Brotkasten war.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!