4 Kommentare

Einhorn Zahnpasta

Von Daniel • 08.01.2013

Von Signal gibt es jetzt Einhorn Zahnpasta, die auch angeblich nach Einhorn schmecken soll. Fleischige Zahnpasta? Pfui Bah! Jeder will eben was vom Einhorn-Hype abhaben. Pöh… Aber vielleicht schmeckt sie ja auch nach Regenbogen und Glitzer?! Kann das wer bestätigen?

Einhorn Zahnpasta

(Danke Martchen!)



    4 Kommentare »

  • Gonzo schreibt am 8. Januar 2013 um 19:33

    Schmeckt wie softe signal. Meine Tochter ist süchtig…Ist also nicht ohne der Scheiss…

  • Emanon schreibt am 8. Januar 2013 um 20:02

    Ich vermute, dass das eine ganz grausame Angelegenheit ist. Da hängen hunderte, wenn nicht sogar tausende Einhörner in einer großen Fabrik von SIgnal rum und dann werden die leeren Tuben auf die Hörner gestülpt, um sie zu befüllen. Das ist nicht Artgerecht, da Einhörnern Fließbandarbeit nicht liegt. Das sind eher Wesen, die im Nachtleben unterwegs sind oder Blogs betreiben. Man sollte eine Petition starten!

  • Schmah via Facebook schreibt am 8. Januar 2013 um 20:07

    Man beachte, wie sie das gegendert haben – als ob Einhörner irgendein Geschlecht präferieren würden…

  • Lennart schreibt am 9. Januar 2013 um 11:24

    Ach herrje. Merch zu einer trotz Beteiligung von Einhörner eher schlechten Serie namens “Mia and me”. Kann aber dennoch schmecken.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Welchem Doktor kannst Du vertrauen?

Welchem Doktor kannst Du vertrauen? Genau dieser Frage ging Shea Strauss von College Humor nach und schuf folgenden Graphen. (via biotv)

Wie tief kann man sinken? Berlins Innensenator Henkel arbeitet an einem neuen persönlichen Rekord

Analyse und Kritik erlaubten mir folgenden Kommentar auch hier im Blog zu veröffentlichen: Gestern machte eine Nachricht die Runde, die das Agieren des Senats im Umgang mit den protestierenden...

Rattinger Hof – Comic zum legendären Laden (irgendwie)

Ralf Zeigermann (auch als The Cartoonist bekannt) hat im Gonzo Verlag ein kleines Comicbuch über den Rattinger Hof rausgebracht. Nein, kein Tippfehler. Natürlich geht es irgendwie um den Ratinger...

Nebengeräusche

Als ich letztens in Oslo war stand genau dieser Spruch auf dem Fenster eines Plattenladens, wollte ich fotografieren, vergaß es, aber jetzt ist es ja doch im Blog. “Somebody was trying to...