4 Kommentare

HAL 9000 Replika für daheim

Von Daniel • 08.01.2013

HAL 9000

Ziemlich geil, aber auch ziemlich teuer. Think Geek haben eine Replika von Hal 9000 aus Kubricks 2001 im Angebot. Die Replik basiert auf den Original Studio Bauplänen und hat 15 Filmzitate abgespeichert. Außerdem ist das Ding sprachgesteuert. Also irgendwie ein Furby für Filmgeeks und Kubrick-Fans. Ziemlich cool, aber auch ziemlich teuer. Aber es singt immerhin auch “Daisy Bell”.

(via laughing squid)



    4 Kommentare »

  • Werner Popp via Facebook schreibt am 8. Januar 2013 um 15:16

    Ich habe Angst Dave.

  • Werner Popp via Facebook schreibt am 8. Januar 2013 um 16:14

    Aber 500 Dollar …Nee da warte ich auf die Origamiversion

  • Katharina Morgenstern via Facebook schreibt am 8. Januar 2013 um 20:22

    Bei dem Preis sollte die Stimme aber nicht klingen, als käme sie aus dem Autotelefon :/

  • Tom Löwe schreibt am 9. Januar 2013 um 04:46

    Dieses teure Teil ist laut einiger Tech-Blogs gar nicht “sprachgesteuert” sondern nur “geräuschgesteuert” und soll nur zufällig HAL-Sätze loslassen…. ewwww.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Ihr glaubt dem Fernsehen?!

“‘You Believe Everything You See On TV?…PFFT…Sheeple’ Believes Every Poorly Edited YouTube Video On Conspiracy.” Mich lässt das Thema um die Friedensdemos nicht...

Der beste Game Boy aller Zeiten

Jaja, der Original-Game-Boy hatte gerade Geburtstag. Ich hatte damals nicht so ein klobiges Teil und habe mir erst vor kurzem den kleinen Kindheitstraum einer Handheldspielekonsole erfüllt. Meine...

Womit kannst Du einen Wasserwerfer beschädigen?

Nur drei Minuten braucht der WaWe 10.000, um 10.000 Liter Wasser abfeuern. Ein toller Wasserwerfer. Teufelsteil, und wirklich günstig. Nur 900.000 Euro pro Stück kosten die Dinger. Die halten...

Die PARTEI macht Wahlkampf

Wahlplakate sind ja eines meiner liebsten Themen hier. Seien es die Adbusts bei der letzten Bundestagswahl oder die Gegenüberstellung von NPD und AfD. Die PARTEI ist ja nun auch dafür bekannt...