J.J. Abrams wird den neuen Star Wars VII machen

-

Star Wars

Jetzt isses raus, nachdem letztens noch die Gerüchteküche bzgl. eines Stand-Alone-Star Wars Films von Zach Snyder (300, Watchmen) ordentlich brodelte ist der Regisseur jetzt angeblich gefunden. J.J. Abrams, bekannt durch Lost oder Mission Impossible – oder wenn Du bessere Werke nennen willst Star Trek und Super 8, wird auf dem Regiestuhl Platz nehmen.

„The L.A. Times has confirmed that J.J. Abrams, who directed the latest two Star Trek movies, will direct the first Disney film of the Star Wars franchise. The first film is projected to be released sometime in 2015.“

Michael Arndt (Toy Story 3) soll sein drehbuch schon im Kasten haben. Ansonsten setzt Disney auf Leute die mit der Serie vertraut sind. So soll Drew Struzan soll wieder die Plakate designen.

Mehr dazu hier:
René hat mehrere Quellen zusammengetragen und überprüft die Glaubwürdigkeit der Meldung
Neatorama bring Star Trek – Star Wars MashUp Witze
‚Star Wars‘ To Get The ‚Lost‘ Treatment From Director J.J. Abrams
– Und für Leute die es verpasst haben sollten: Star Wars gehört jetzt Disney

Und was meint Ihr? Ist J.J. der Richtige für den Job?

(via saarwars)

    15 Kommentare:

  • Christian Heil via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:14

    Öhm. Warte.

    NEIN!!!

  • Werner Popp via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:14

    Ja

  • Dennis Kasim via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:14

    Kein stück. Die Frage ist sowas von überflüssig!

  • Tobias Tanzmeier via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:15

    Das wird ganz ganz groß

  • Horst E Motor via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:21

    Auf jeden Fall. Hat Star Trek schön runderneuert und bei Star Wars kann es eh nur besser werden! Gute Wahl.

  • Pixelwelten Photography via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:25

    boring.

  • Nyan Leo Zielasko via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:26

    hofft noch jemand, dass damit der weg frei wird für ne star trek-serie? oder seh nur ich das so? oô der einzige grund gegen ne neue serie war doch bisher „kinofilme haben vorrang“. und jetzt, wo die einfache lösung wegfällt, sollte man endlich mal jonathan frakes ans werk lassen ^^

  • Kotzendes Einhorn via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:27

    Nyan Leo Zielasko Oh ja, stimme Dir da zu!

  • Werner Popp via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:29

    Natürlich nur wenn das Drehbuch stimmt,also nicht nochmal die ekeligen Guten retten in letzter Sekunde das Universum mit kleinen Teddybären….

  • Horst E Motor via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:30

    Vor allem hat man ja eine riesige Zielgruppe, verstehe auch nicht, dass es nicht längst eine (zwei, drei) neue Serien gibt. Wäre natürlich auch bei nem erfolgreichen Star Wars-Reboot denkbar, da ne Live-Action-Serie folgen zu lassen. Bei den Budgets, die heute für Serien abgerufen werden, sollte das durchaus drin sein.

  • Andreas Kruck via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:49

    Ich bin da zwiegespalten. Abrams _kann_ richtig gutes Kino abliefern. Hoffentlich holt er nicht wieder Damon Lindelof ins Boot.

  • Herwig Riedl via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 11:58

    http://www.youtube.com/watch?v=-e7Upf6i7dE

  • JL schreibt am 25. Januar 2013 um 13:22

    Können tut er’s wahrscheinlich schon, ich finde es bloß schade, dass sie keinen anderen gefunden haben, der’s auch könnte. Ich habe schon ein bisschen Angst, dass es die Franchises zu sehr verwässert, sprich durcheinanderbringt. Ehrlich gesagt war mir JJ’s Star Trek schon ein bissl zu Star Wars.

  • Harriet Haller via Facebook schreibt am 25. Januar 2013 um 19:14

    Niemand ist der Richtige für diesen Job.

  • diaet schreibt am 3. Februar 2013 um 20:55

    Alllle,geradeJj besser als ylucas

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!