35 Kommentare

“Space Night” wird wegen GEMA eingestellt – Lasst uns der “Space Night” Musik schenken!

Von Daniel • 18.01.2013

Space Night

Ronny schreibt, dass der BR die Sendereihe “Space Night” einstellt. Grund dafür? Der BR schreibt:

“Grund hierfür ist, dass die GEMA eine Gebührenreform durchgeführt hat, sodass die Produktionskosten für “Space Night” für den Bayerischen Rundfunk erhöht wurden.

Daraufhin hat sich unsere Programmplanung entschieden, die Produktion der Sendereihe nicht mehr fortzusetzen.

Es tut uns Leid Ihnen keine andere Auskunft geben zu können!”

Crazy shit. Da fragt sich doch jeder, ob das polemische “Kulturterroristen” nicht genau der richtige Ausdruck für die GEMA sei. Ich aber frage lieber, ob wir dem BR nicht einfach Musik ohne Lizenz zur Space Night schenken wollen. Ich gehe nicht davon aus, dass sie es annehmen würden. Aber wir könnten mit unserem Angebot zeigen, dass es auch anders – ohne GEMA – geht. Einfach Eure CC-Tunes, die natürlich zur Sendung passen sollten, in die Kommentare. Ich stelle das dann zusammen und schreibe an den BR. Hep Hep!

Ich verschenke meinen Track “Nukkular”, der wohl eigentlich “Nukular” heißen sollte.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Nukkular hier downloaden.

UPDATE: Die Sendung wird wohl nicht eingestellt, stattdessen wird ein neues Konzept erarbeitet.



3 Trackbacks »

    32 Kommentare »

  • Marcel schreibt am 18. Januar 2013 um 12:18

    Jau, ich verschenke Inverted Intro. Wobei: Ich verschenk eigentlich alles.

  • Harriet Haller via Facebook schreibt am 18. Januar 2013 um 12:27

    Nicht im Ernst, wie krass. Dabei dachte ich das schöne Gedudel sei gemafrei. Wie Fahrstuhlmusik nur in besser.

  • Bigbeatboy schreibt am 18. Januar 2013 um 12:52

    Ich verschenke gerne jeden meiner Tracks, z.B. den hier: http://soundcloud.com/bigbeatboy/bigbeatboy-100-takte-alkrenner

    Aber die Space Night kann gern alle haben ;-)

  • Seitenfenster schreibt am 18. Januar 2013 um 13:13

    Ich hab da aus alten Projekten noch einiges rum liegen.
    http://de.myspace.com/funkstaedter

  • Weazel Weasel via Facebook schreibt am 18. Januar 2013 um 13:16

    Seit mitte der 90er Jahre begleitet mich space night, ich habe alle CDs und war schon traurig das die Sendung immer weiter zurück gefahren wurde…zum katzen…echt gema wek

  • Jay schreibt am 18. Januar 2013 um 13:43

    Auch wir sind dabei!
    Die Space Night darf unsere gemafreien Songs dudeln… wenns gefällt und passt.

  • Tobybear schreibt am 18. Januar 2013 um 13:57

    Ich stifte einen 13-minütigen Space-themed Song von mir auch gerne: https://soundcloud.com/tobybear/tobybear-cosmic-driftwood

  • Kai Moosmann schreibt am 18. Januar 2013 um 14:10

    Ich bin ebenfalls dabei. Ich produziere gerade einen Song für ein Sci-Fi Hörspiel. Die ambient-Version sollte passen.

  • Liquid Sound Club schreibt am 18. Januar 2013 um 14:43

    wir bieten gleich zwei live-sets an, die gemafrei sind, durch creative commons-lizenz lizensiert sind und sicherlich für space-night nicht nur der länge wegen interessant wären.
    @GEMA: autsch! schon wieder daneben! eure premium-künstler können ab sofort trällern: “GEMA killed a tv-star”

    bei ernsthaftem interesse schicken wir HQ-dl-links! euer LIQUID SOUND CLUB
    http://i.mixcloud.com/CCD6zv (audio-form – sound polaroids)
    http://i.mixcloud.com/CB2FY7 (hofuku sochi – real-life undersea organisms)

  • nk schreibt am 18. Januar 2013 um 15:53

    Naja, die Hälfte fällt doch eh gleich wieder unter die GEMA-Vermutung.

  • Christian schreibt am 18. Januar 2013 um 15:56

    Ich habe ein paar Vorschläge und Vorteile für die Verwendung von CC-Musik aufgeschrieben.
    http://metawelle.net/2013/01/18/netaudio-space-night/

  • speciez schreibt am 18. Januar 2013 um 15:57

    wie passend das ich meinen song
    space night genannt habe, der steht unter CC 3.0
    und darf auch verwendet werden:
    https://soundcloud.com/speciez/speciez-the-stellar-noise

  • Seltsam schreibt am 18. Januar 2013 um 16:28

    Hm, gehört der BR nicht zu dem Verein, der insgesamt ca. 7,5 Milliarden € durch den Rundfunkbeitrag einnimmt?
    Das Geld der Steuerzahler reicht nun nicht mehr aus, um erhöhte Produktionskosten zu stemmen?
    Statt sich jetzt von allen doppelt beschenken zu lassen (einerseits Trax für umme, andererseits GEZ-Steuer), sollte man doch lieber in Betracht ziehen, den ÖR-Rundfunkapperat zu entschlacken und das Geld sinnvoll einzusetzen.
    Es gibt zum Beispiel ARD-Pensionäre, die für einen halben Tag “Beratung durch Fernsehprogrammkontrolle” ca. 6000€ brutto pro Monat verdienen. Und die sitzen sogar noch im Ausland….das ist aber ein anderes Thema.

    Ich werde mich hüten, meine Trax an eine Rundfunkanstalt zu senden. Da unterstütze ich doch lieber irgendeinen Chillout-DJ.

  • Lars Hemmerling schreibt am 18. Januar 2013 um 17:44

    Also hier mein Geschenk an den BR… Wäre cool, wenn das klappen könnte :)

    https://soundcloud.com/dock-records/polarity

  • Bastian (AcidSaris) schreibt am 18. Januar 2013 um 17:46

    Nukular dürfen die Musi haben .. wenn ihr euch das antun wollte :P …
    http://blog.acidsaris.de/wp-content/uploads/2012/10/Hirschmix_-_little_something_-_machmalala_edit.mp3

    Gerne auch was von da: http://www.myspace.com/acidsaris … die .wav Dateien segeln irgendwo rum ^^ …

    Und wegen Rundfunkgebühren und co. … wenn ein beliebtes Fernsehformat zukünftig auf GEMA-Freie Musik setzt … JA! Bitte! Bessere Anti-Gema-Werbung gibts nicht :D

  • Nicolai schreibt am 18. Januar 2013 um 18:21

    Heyho! Na kein Problem, da kann man doch haufenweise Netlabels anzapfen!!! Ich denke an so geilen Scheiß wie Paniq, Chenard Walcker undundund… Der Fundus ist riesig, und das wäre auch gleich mal eine supergeniale Plattform für ungehört verhallende Netzgenies!!!

  • JL schreibt am 18. Januar 2013 um 18:55

    Das hier wäre das SF-mäßigste, was ich je hingekriegt habe … heißt sogar Centauri

    Können die gerne haben!

  • toba schreibt am 18. Januar 2013 um 20:20

    Ich hab ein paar ältere Tracks rumliegen, von denen die drei hier vielleicht was sind:

    Fatamorgana – Part 1
    Fatamorgana – Part 2
    Of Midgets And Giants

    Auf Soundcloud sind die zwar Non-Commercial geflaggt, ich gebe sie aber natürlich für diese Aktion frei.

    Leider sind die nicht gut abgemischt, damals war ich noch nicht so weit.

  • talky schreibt am 18. Januar 2013 um 21:18

    http://www.ektoplazm.com/style/ambient

    Falls das ganze ernstgemeint ist, hier gibt es genug ambient mit CC-Lizenz für 2 Wochen Space Night am stück. Müsste man natürlich die Künstler anschreiben wegen kommerzieller Verwendung, dürfte aber hinhauen.

  • Tim schreibt am 18. Januar 2013 um 22:46

    Ihr habt doch den Schuss nicht gehört. Die öffentlich-rechtlichen Anstalten nehmen Milliarden ein, 6 Milliarden Euro für die ARD. Millionen werden für TV-Schmonzetten und Dudelsender verballert. Ihr finanziert das mit, obwohl ihr keine Volksmusikfans seid. Der Skandal ist doch nicht die GEMA, sondern der BR, der eure Gebühren lieber in Selbstbeweihräucerungs-Produktionen wie die Vergabe des “Bayerischen Filmpreis” steckt. Geld wäre da.

  • Benjamin Kliemann schreibt am 18. Januar 2013 um 23:27

    hey ho leute hier auch mal ein kleiner beitrag von mir für die space night eine zusammenarbeit mit nem guten kumpel auf soundcloud könnt ihr das ganze auch erstmal anhören bevors gedownloaded wird denn ich weiß ncht so recht obs ins konzept passt ist eher tech-housig :)

    http://soundcloud.com/ben-son/bastiano-feat-benson-long

    und hier gehts zum dl

    http://www.sendspace.com/file/1vcg2z

  • f. schreibt am 19. Januar 2013 um 00:57

    @Tim: Sehr naiv von dir (und einigen andere hier) zu glauben, dass die ARD, würde sie sich für einen Weg entscheiden müssen, ausgerechnet “unsere” Sendungen den Zuschlag geben. Ich zitiere einfach mal den Niggemeier, weil aus irgendwelchen Gründen alle auf ihn zu hören scheinen:

    Ich fürchte, wenn wir den »Rundfunksteuerzahler« entscheiden lassen, ob er die hundertunderste Variante der Traumhotellandärztin mit Christine Neubauer sehen will oder ein anspruchsvolles, innovatives Drama von und mit Leuten, die er noch nicht kennt, wird er sich Mal ums Mal ums Mal mehrheitlich für Christine Neubauer entscheiden. Und wenn wir die Intendantengehälter an die Quoten bänden, wäre das erste, was die täten, um ihr Einkommen zu sichern, die verbliebenen Dokumentationen aus dem Hauptprogramm zu verbannen und die Zahl der Schmonzetten und Andrea-Berg-Shows zu verdoppeln.

  • noisetom schreibt am 19. Januar 2013 um 10:08

    Alle Songs von Nersoton passen ins Konzept, sind GEMA-frei und können gespielt werden! Hier ein unveröffentlichter Track aus dem Archiv
    frisch hochgeladen…

    https://soundcloud.com/noisebureau/nersoton-locate-the-mars

    … hab hier schon einige sehr geile Tracks gehört!

    Auf meiner Facebookseite hab ich auch gleich einen Link gepostet…

  • Noisebureau via Facebook schreibt am 19. Januar 2013 um 12:57

    Sehr schade! Ich stelle meine Tracks natürlich gerne zur Verfügung und hab auch gleich einen Link auf unserer Seite gepostet…

  • hudson schreibt am 19. Januar 2013 um 16:25

    Ich verweise auf meine beiden Alben und Du darfst dort gerne zugreifen weil CC und so.
    https://soundcloud.com/hudsonmusik/sets/northern-times

    https://soundcloud.com/hudsonmusik/sets/ausgang-zur-stadt

    grüße hudson

  • TheGurkenkaiser schreibt am 21. Januar 2013 um 10:46

    gurkenkaiser-tracks sind auch cco-lizensiert. https://soundcloud.com/thegurkenkaiser

  • Wir wollen die BR Space Night zurück schreibt am 22. Januar 2013 um 20:03

    Es gibt nun auch eine Facebook Seite
    “Wir wollen die BR Space Night zurück”

    https://www.facebook.com/SpaceNightProtest

    Liken, teilen und einladen!

  • Ralph Prollè schreibt am 23. Januar 2013 um 10:17

    Sehr geehrter BR,
    ich stelle Ihnen alle tracks unter folgendem Link lizenzfrei für die Verwendung der musikalischen Untermalung der ‘Space Night’ zur Verfügung.
    beste Grüße, Ihr
    Ralph Prollé
    https://soundcloud.com/ralphproll/sets/gradient-ep-tkb035

  • Horrible Horst schreibt am 4. März 2013 um 10:04

    möchte gerne die aktion unterstützen, indem ich folgenden track zur freien verwendung zur verfügung stelle…
    http://soundcloud.com/clackattack/melodie-perdue

    mfg,
    horst

  • Danijel Zambo schreibt am 7. März 2013 um 14:52

    sehr coole idee, denen gemafreie titel zur verfügung zu stellen!

    ich würde folgenden titel bereitstellen…

    http://soundcloud.com/danijel-zambo/slow-motion-sickness

    viel glück – danijel

  • Martin schreibt am 9. August 2013 um 04:31

    Geht’s noch? Ihr könnt doch Eure Musik nicht verschenken. Ihr macht doch die ohnehin schon schlechten Einkommensverhältnisse für Musiker nur noch mehr kaputter. Die GEMA will einfach die korrekte Kohle haben, damit der Musikschaffende am Ende des Jahres auch für seine Leistung faires Geld bekommt. Unfassbar . . . .

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Aktuelle Posts

Space Station Earth – Wenn die Erde der Todesstern wäre…

Mit Mapbox Studio kannst Du Karten customizen. Genau das tat auch Eleanor Lutz und kreierte die Space Station Earth. Eine Karte, die mehr nach Todesstern als nach Erde aussieht. Hier z.B....

Vorgestellt: Brav_a – Ein queer-​fe­mi­nis­ti­sches Zine im Stil einer Tee­nie-​Zeit­schrift.

Bereits seit 2012 gibt es die Brav_a, ein queer-​fe­mi­nis­ti­sches Zine im Stil einer Tee­nie-​Zeit­schrift. Die aktuelle vierte Ausgabe kommt nicht nur mit meinem...

Nur ein Wombat das auf einer Schildkröte reitet

Nur so, und weil Wombat Wednesday ist!

Schallplatten auf CDs pressen

CDs sind out und Vinyl ist in. Nur wohin mit den ollen Silberscheiben? Beau Walker hat sich mit einem 3D-Printer und einem alten Plattenspieler ein Gerät gebaut, mit dem er Schallplatten in CDs...