Nordkoreanischer Propagandafilm über Amerika

-

Crazy Stuff, macht vor allem Lust auf eine Tasse heißen Schnee. Yummy!

Hier noch das schönste Zitat aus diesem Werk, das die emotionale urbane Vereinsamung am Besten umschreibt:

„These telephones do not work. There is no one to call.“

(via i heart chaos)

    8 Kommentare:

  • Roxanne Economous via Facebook schreibt am 14. März 2013 um 13:27

    Hahaha :D Das hat Spaß gemacht!

  • Frithjof Petersen via Facebook schreibt am 14. März 2013 um 13:33

    ich weiß echt nicht, ob man lachen oder weinen soll…

  • Thomas Diefenbach via Facebook schreibt am 14. März 2013 um 13:43

    ich finde, es ziemt sich nicht zu lachen, wenn es den Amerikanern so schlecht geht.

  • Han Kamuffel via Facebook schreibt am 14. März 2013 um 14:27

    Oh wow! Ich hatte ja keine Ahnung! :-D

  • Shikiko Nakamura via Facebook schreibt am 14. März 2013 um 15:47

    Nordkoreanischer Kaffee. Nach dem ganzen Schnee hatte der Mann sicher einen Herzinfarkt davon!!

  • Boundary schreibt am 14. März 2013 um 17:19

    Das dumme ist ja, dass obwohl es sich wohlfreilich um einen Fake handelt man eben doch denkt „trotzdem wird wohl wirklich so berichtet“.

  • Gerhard schreibt am 14. März 2013 um 17:51

    Kann doch gar nicht wahr sein…

  • der graf schreibt am 14. März 2013 um 22:05

    da muss man doch was tun… die armen menschen

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!