Berlin spricht Wände – Streetart Doku online sehen

-

Berlin Street Art

„Eine leere Wand ist ein schweigsames Bild“, heißt es gleich zu Beginn der EastCross Projects Dokumentation „Berlin spricht Wände“. Satte 80 Minuten geht es um Street Art und Graffiti. Basieren tut das Ganze auf der recht genialen „Berlin spricht…“-Serie, deren Teile Du hier findest, bei der Markus Muthig alias Emus Primus Streetart zu Rap kombiniert (z.B. ab Minute 39 ca.). Ein Interview mit Markus gibt es hier beim Tagesspiegel. Bei der Doku von der Party sind u.A. Alias, Feliks Stift, Somad, BE52 und Phos4.

Berlin Spricht Wände from kls0e on Vimeo.

(via urbanshit)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!