Die Bibel sagt: Du darfst nicht im Badezimmer das Klo benutzen!

-

Lovejoy zur Bibel

Die Bibel wörtlich nehmen. Das ist so ne Sache. Das bereitet selbst Reverend Lovejoy aus den Simpsons Kopfschmerzen. Bezug nimmt er dabei auf das 5. Buch Mose, wo es heißt:

„Und du sollst draußen vor dem Lager einen Ort haben, dahin du zur Not hinausgehst. Und sollst eine Schaufel haben, und wenn du dich draußen setzen willst, sollst du damit graben; und wenn du gesessen hast, sollst du zuscharren, was von dir gegangen ist. Denn der HERR, dein Gott, wandelt unter deinem Lager, daß er dich errette und gebe deine Feinde vor dir dahin. Darum soll dein Lager heilig sein, daß nichts Schändliches unter dir gesehen werde und er sich von dir wende.“

Vor einigen Jahren versuchte A.J. Jacobs ein Jahr lang wortwörtlich nach der Bibel zu leben. Über 700 Gebote machte er aus. Da waren einige Absurditäten dabei wie zweimal täglich auf der Harfe zu spielen, was aber mit gewaltvolleren Geboten? Jacobs behalf sich mit Kieselsteinen, wenn jemand Gotteslästerung betrieb warf er diese nach ihm, oder eher in seine Richtung um diesen zu steinigen. Jacobs fand innerhalb dieses Jahres dennoch zur Spiritualität.

Weniger eng sah das der Publizist Dominique Venner, der sich aus Protest gegen die Ehe für Alle in Notre-Dame erschoss. Auch wenn nach dem Neuen Testament jeder, der sich zu Jesus Christus bekennt, sich ewig der Liebe Gottes sicher sein kann, ist Selbstmord per se eine Gotteslästerung.

Und genau diese ist in Russland mit drakonischen Strafen bedacht wurden. Bis zu drei Jahre Gefängnis ca. 12.500 Euro Geldbuße sieht als Höchststrafe das gerade durchgewinkte „Blasphemie“-Gesetz vor.

Was lernen wir daraus? Besser eine Schaufel mitnehmen, wenn Du in Russland mal kacken musst. Wenn Du aber als Märtyrer sterben willst besser auf das Neue Testament berufen! Oder einfach nicht alles wortwörtlich nehmen! Danke.

(via reddit)

    Ein Kommentar:

  • Bjoeke schreibt am 22. Mai 2013 um 22:33

    Ein Glück bin ich Atheist. Denn jeden Morgen mit ner Schaufel aus der Stadt rauszufahren wäre echt zu hart.
    Weird shit! :D

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!