Trailer zur kommenden Doku über J.D. Salinger

-

Ich bin ein großer Fan von Salinger. Vor allem von seinen Geschichten über die Glass-Familie. Die letzte davon erschien 1965 im New Yorker, wurde aber bisher nie wieder veröffentlicht. Gleichzeitig war es das Letzte was je von Salinger veröffentlicht wurde. Bis zu seinem Tod 2010 kam nichts mehr raus. Allerdings soll er weiterhin viel geschrieben haben. Auch ganze Romane. Ich bin überrascht, dass die Erben bisher nichts veröffentlichten. Auch ansonsten ist wenig über den Autoren bekannt. Nun kommt eine Doku über den Autor und zum Style des Trailers mag ich vor allem diesen YouTube-Kommentar:

„jesus christ, he was a writer not a serial killer“

Hab zwar keine Hoffnung, dass das was wird, aber mal schauen. Hier die Synopsis:

„An unprecedented look inside the private world of J.D. Salinger, the reclusive author of The Catcher in the Rye. Shane Salerno’s Salinger features interviews with 150 subjects including Salinger’s friends, colleagues and members of his inner circle who have never spoken on the record before as well as film footage, photographs and other material that has never been seen. The film is the first work to get beyond the Catcher in the Rye author’s meticulously built up wall: his childhood, painstaking work methods, marriages, private world and the secrets he left behind after his death in 2010.“

(via rene)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!