Der (zeitweise) einsamste Mensch jemals

-

Solltest Du Dich einsam fühlen, so denk einfach kurz an Alfred Merrill Worden. Während der Apollo 15 Mission 1971 war er zeitweise der einsamste Mensch der Welt, ehhh, des Sonnensystems?! So steht es auch im Guinness Buch der Rekorde. Als isoliertestes menschliches Wesen, denn Worden blieb drei Tage alleine in dem Orbiter Endeavour während seine Kollegen David Scott und James B. Irwin auf dem Mond rumkraxelten. Und von denen war er zetiweise ca 3596.88 km entfernt. Worden dazu in einem Interview mit der BBC:

„I thoroughly enjoyed it. I didn’t have to talk to Dave and Jim any more, except once they came around [when the orbiting command module was above the landing site) and I said ‚hi‘. On the backside of the Moon, I didn’t even have to talk to Houston and that was the best part of the flight.“

Weinen im Weltraum

Ich weiß, es ist ein schwacher Trost. Gerade weil viele sich ja in Gesellschaft anderer am einsamsten fühlen. Aber vielleicht hilft das ja doch.

(via reddit)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!