13 Kommentare

Blogkultur endlich im Mainstream angekommen

Von Daniel • 15.08.2013

Ist C&A noch Mainstream? Naja, auf jeden Fall ist Blogging jetzt in der C&A-Mode angekommen. Brrrrr!

C&A Screenshot

(Danke Klaus)



4 Trackbacks »

    9 Kommentare »

  • Nils schreibt am 15. August 2013 um 09:57

    Nett!

  • CHris schreibt am 15. August 2013 um 11:57

    Beschämend. Demnächst beuten die uns Blogger noch aus :-) „Massen-Blogger-Ware“ & „Massen-Blogger-Haltung“ (im Lebensmittelbereich) wohl möglich…. geiler Post! Danke! :-)

  • Moellus schreibt am 15. August 2013 um 12:52

    Ich kann so nicht ins Internetz reinschreiben!

  • Philip schreibt am 15. August 2013 um 13:46

    Ein kleines „meh…“ dafür, dass zu viele dieser Shirts dann doch eine äußere Eigendefinition über andere, in der Regel Männer machen, Methode „my boyfriend is a rock star“. „In love“ ist zwar geschlechtsneutral, aber das liest doch keiner als „ah, sie ist in eine Bloggerin verliebt.“

    Insofern: Empfohlen für allem für Journalistinnen, Politikerinnen und alle anderen, bei denen es latent auch Mitleid hervorruft.

  • Plor schreibt am 15. August 2013 um 13:50

    Joa, ne. Der Mann bloggt und die Frau ist bloß der Anhang. Ich sach’s dann mal als erstes: Sexistische Kackscheiße.

  • dermehler schreibt am 16. August 2013 um 00:53

    Wann ist etwas im Mainstream angekommen? Wenn es bei der Kanzlerin oder bei „Berlin Tag un Nacht“ zusehen ist…

  • Vorstadtprinzessin schreibt am 16. August 2013 um 08:51

    @Philip
    Sehe ich ähnlich! Ich hab das Shirt auch gesehen und finde es mit dem „I’m in love….“ leicht daneben. Warum nicht einfach „I’m a Blogger“, macht ein wenig mehr her, wenn dies ein Mädel dann trägt. Dann hätte ich es mir sogar gekauft.

  • Miriam schreibt am 21. August 2013 um 09:58

    @Philip
    Ja genau. Sonst ist so ein Blogger-Shirt ja nett, aber das gibt es dann eben doch nur für Frauen, die auf ihren bloggenden Freund hinweisen. Bloggende Damen sind eben doch noch nicht im Mainstream angekommen…

  • Marc schreibt am 21. August 2013 um 21:01

    Herrlich. Das Shirt schenke ich meiner Frau. ;-)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Werbung: