Nein wird gültiges Votum in Indien

-

Flagge von Indien

Interessante Entwicklung in Indien. Dort wird nämlich ein negatives Stimmrecht eingeführt. Das heißt, Du kannst auch explizit gegen Kandidaten und Parteien wählen. Konkret soll unterhalb der Kandidatenliste vermerkt sein, „keiner der oben genannten Möglichkeiten“ zuzustimmen.

Entschieden wurde das vom oberen Gerichtshof in Neu-Delhi. Allerdings werden diese negativen Stimmen nicht mit postiven Stimmen verrechnet. Die Wirkung ist somit viel mehr symbolisch und soll „Druck auf die Parteien“ ausüben. Es wird spannend sein zu sehen inwiefern dies die Aufstellung von Kandidaten und die Politik beeinflussen wird. Ich bin da ziemlich unschlüssig, was haltet Ihr davon?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!