1 Kommentar

Chabos wissen wer die Babos sind – Haftbefehl vs. CSU

Von Daniel • 03.02.2014

Realsatire. Nachdem #YOLO und FDP so gut zusammenpassten versucht es die CSU ebenfalls mit #Jugendsprech. Weil frech und voll jung und so. (Habe ich eigentlich mal erzählt, dass ich früher einen Mecki-Haarschnitt hatte und mir dann beim Friseur immer Gel reingepampt wurde mit den Worten „noch ein bisschen frech“?!)

Fabian Giesdorf dachte auf jeden Fall, dass ihm auch ein bisschen frech gut stehen würde und wählte ein Zitat von Haftbefehl, der ganz gerne mal mit antisemitischen Klischees auffällt. Auf jeden Fall hat Giesdorf sein erstes DinA1 Plakat gemacht und Du kannst es sogar handsiginiert gewinnen! FRECH!

Fabian Giersdorf - Der Babo der CSU

So weit so skurill, nur will Original-Babo Hafti das gar nicht auf sich sitzen lassen und schreibt auf Facebook:

„Ich habe gerade das Wahlplakat von Fabian K. Giersdorf gesehen und frage mich, wie man meinen Songtitel ausnutzen kann, um neue Wähler für sich zu gewinnen? Abgesehen davon wurde bei mir nach keiner Freigabe gebeten! Herr Giersdorf – die Tage erhalten Sie Post von uns…“

Wie frech!

(via ronny)



Ein Trackback »

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.


Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Wenn Du denkst dies sei Zensur, dann schlag bitte nach was Zensur ist. Wenn Du das dennoch unfair findest - Dafür gibt es Taschentücher (nicht von mir). Mein Blog, meine Regeln. Booyah!

Werbung: