Kotzbröckchen-Special: Linksammlung zur Europawahl 2014

-

Tippendes Einhorn?!Achtung Sarkasmus! die Europawhlen (+ Kommunalwahlen) waren doch ganz spaßig. Einen guten Überblick wie in Europa gewählt wurde findest Du bei der SZ. Oder wie es Wolfgang Lünenbürger zusammenfasst:

Auch spaßig: Der CDU-Politiker Klaus-Peter Willsch. Er sieht nicht nur „Schnittmengen“ mit den Euro-Kritikern von der AfD, er hält sogar eine Koalition für denkbar. Andreas Kemper widmet sich auch dem Thema AfD und mit wem sie koaliern könnte. So schließt die Partei u.a. aus mit Front National, Wilders und FPÖ zu koalieren.

Ein anderes Spässken ist, dass sich Zeit-Chef Giovanni di Lorenzo sich bei Jauch als Wahlbetrüger outete, was Udo Vetter nicht besonders schlau findet.

Apropos AfD, apropos Wahlbetrug. Einige Wähler*innen finden das Egebnis der Partei nicht glaubhaft. Nachzulesen ist das alles im Tumblr Paranoide für Deutschland.

Bei den Kommunalwahlen zog Siegfried Borchardt von der Partei „Die Rechte“ in den Dortmunder Stadtrat und feierte den Einzug recht klassisch. Und wo wir bei rechten Parteien sind. Die NPD ging mit Zitaten von Fler und Frei.Wild auf Wählerfang. Fler fand das gar nicht lustig und hat nunt eine Unterlassungsverpflichtungserklärung gegen die NPD durchgesetzt. In diesem Zusammenhang sei auch das upgedatete Rechtspopulisten-Bullshit-Bingo von Extra 3 empfohlen.

Die PARTEI hat es tatsächlich ins Europa-Parlament geschafft, was die FAZ dazu vernalasst über die „Spaßguerilla“ zu schreiben, die die EU nun „melken wie ein kleiner südeuropäischer Staat“ wollen. Eine weitere Kleinstpartei die einzog sind die Piraten was Anatol Stefanpowitsch zu diesem Beitrag inspirierte.

Und natüröich hättest Du das ganze TamTam genau so lösen können wie Floyd.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!