Ordentlich Picheln – Saufen beim Kommissar

-

Der Kommissar

Ich habe letztens damit begonnen die Uralt-Serie Der Kommissar mir reinzuziehen und das ist wirklich absurd. Einiges ist nur unter dem Aspekt konsumierbar, dass es sich um Zeitdokumente handelt und so gilt die alte kulturwissenschaftliche Regel, dass jegliche Kunst auch beeinflusst wird von der Phase in der sie entsteht. Besonders auffallend ist in der Serie vor allem der Alkoholkonsum. Eigentlich wird immer und überall gepichert. Im Büro, beim Verhöhr und damit auch beim Observieren weiter getrunken werden kann, wird hauptsächlich in Bars und Kneipen ermittelt. Somit hat der Kommissar das Serien-Trinkspiel mit den einfachsten Regeln. Es gibt nämlich nur eine:

Immer wenn ein*e Protagonist*in trinkt, trinkst Du auch!

Wem das nicht reicht, der kann bei jeder Fluppe noch nen Kurzen dazu nehmen. Du glaubst mir nicht? Gut, bevor Du Dir die ollen schwarz-weiß Folgen ansehen musst, kannst Du auch einfach in diese Alkoholstatstik schauen:

„Durchschnittlich wurde rund 8,5 mal pro Folge Alkohol getrunken, in mehr als der Hälfte aller Episoden jedoch weniger. Völlig trockene Krimis gab es nicht, in ganzen 4 Folgen wurde aber nur am Rande oder nicht sichtbar getrunken.“

Spitzenreiter ist die 19te Folge mit ganzen 27 Drinks bei einer Spielzeit von einer knappen Stunde. Hier noch ein alkoholischer Supercut:

Übrigens Harry Klein ging dann später zu Derrick. Wusste ich auch noch nicht, dass Derrick damit ein Spin-Off vom Kommissar ist.

    Ein Kommentar:

  • p3t3r schreibt am 17. Juni 2014 um 00:09

    Sehr schön sind auch die Filme mit Hansi Kraus, bei denen beim nachmittäglichen Kaffeebesuch ein Protagonistenpäärchen mal eben 2 Flaschen Wein weg schlabbert und dann munter Auto fährt,… oder Pepe Nietnagel mit seinem Herrn Papa zur Cognac-Flasche greift.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!