Von Ook! bis Whitespace – Programmiersprachen zum Ausrasten

-

Einhörner scripten - Symbolbild

Für viele Entwickler*innen würde es ja reichen hier dick und fett PHP hinzuschreiben. Aber die Liste von t3n hat noch viel mehr zu bieten. Denn sie widmet sich nur Sprachen, die nur zum Spaß und dem Wunsch nach maximalem Frustfaktor entwickelt wurden. Gehört habe ich tatsächlihc von keiner einzigen dieser Sprachen bisher und ich glaube mein Favorit ist Whitespace, eine Programmiersprache für Ninjas, die nur mit Leerzeichen, Zeilenvorschub und der Tabulator-Taste auskommt. Ebenfalls mit wenigen Befehlen kommt Ook! aus. Eine Programmiersprache für Orang-Utans. Drei Kriterien waren bei der Entwicklung der Programmiersprache wichtig:

  1. Die Sprache sollte schreib- und lesbar für Orang-Utans sein.
  2. Die Sprache sollte einfach und leicht zu merken sein, wobei auf das Wort „Monkey“ verzichtet werden sollte.
  3. Bananen sind gut.

Mehr davon gibt es bei t3n!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!