Von vorne!

Verlosung: Gewinne eine La Sardina Lomography Kamera im Einhorn-Design

-

La Sardina Camera and Flash DIY Edition from Lomography on Vimeo.

Keine Angst, DIY steht zwar fett auf der Verpackung der La Sardina, aber das Design habe ich schon übernommen. „Glitz!“ und „Blitz!“ inbegriffen. Und genau diese Kamera im exklusiven Einhorn-Design (Unikat!) kannst Du jetzt dank Lomography gewinnen. Mit im Paket: ein kleiner Schraubenzieher und transparente Schalen, falls Dir mein Design nicht gefällt (wehe Dir!) – Außerdem hat die Sardina ein, zwei schöne Gimmicks an Bord. So ist dank Rückspulrädchen und MX Schalter eine Doppelbelichtung absolut kein Problem. Mit dem Bulb Modus kannst Du außerdem mit Langzeitbelichtung rumspielen.

La Sardina im Einhorn-Design

Was musst Du tun um die Kamera zu bekommen? Einfach hier kommentieren und schreiben, welches Foto Du mit der Kamera machen wirst und mir dann schickst, um es in den Blog zu stellen. Zeit dafür hast du bist zum 2. August um 00:00 Uhr.

Hier noch einige Bilder von der Design-Aktion. Bäm!

La Sardina Lomography DIYErstmal aufschraubenVon vorne!

Diese Verlosung wird unterstützt von Lomography.

    66 Kommentare:

  • Ada Blitzkrieg schreibt am 28. Juli 2014 um 18:14

    Steht doch schon drauf wer sie bekommen soll! Der Blitz. Und das bin ich.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 28. Juli 2014 um 18:18

    @Ada Blitzkrieg Du musst mir aber ein Angebot machen das ich nicht ablehnen kann. Nämlich ein Foto-Versprechen!

  • no seb schreibt am 28. Juli 2014 um 18:30

    Ganz klar ein foto von der einhornsuche in den tiroler alpen.

  • Meike schreibt am 28. Juli 2014 um 18:38

    Süße kleine Kätzchen gehen immer :)

  • Fritz schreibt am 28. Juli 2014 um 18:50

    Einhörner sind eine Sache für sich, aber ich schicke Dir eines vom Einhornstaub.

  • _FluffyRainbow_ schreibt am 28. Juli 2014 um 19:08

    Ein Foto von einem fliegendem Einhorn auf einem Baum! Und das ist mein ernst! :)

  • Rumo schreibt am 28. Juli 2014 um 19:09

    Ich besorg dir ein Foto von einem untersetzten, aber sympathischen Cousin der Einhörner: Dem Lama auf der Weide bei mir um die Ecke

  • nordfischbaby schreibt am 28. Juli 2014 um 19:12

    Ich mache dir a) ein Foto von meiner ersten selbstgezogenen Artischocke oder b) ein Foto von meinem Lieblingsdrink mit Gurke oder c) ein Foto einer unglaublich niedlichen Katze. Du darfst entscheiden <3

  • susealiaspaul schreibt am 28. Juli 2014 um 19:18

    Oh! Bitte!
    Ich will so gern die LIEBE selbst in ihrer glitzrigsten Reinform, öpve in ihrem ursprünglichen Gedanken, das rosaschimmerndste Fürimmer-Versprechen mit gerade genug Rock’n’Roll-Glam, die lowcarbigste Süßigkeit des ganzen Sommers (mindestens) fotografieren!!!!

    …undmeineKameragingdochauchjustkaputtehrlich.

  • Marcus schreibt am 28. Juli 2014 um 19:19

    Die Antifaschistische Einhorn-Aktion

  • Andre schreibt am 28. Juli 2014 um 19:23

    Ein lustiges Foto von den Bewohnern der Ostseeküste/Warnemünde…ich wohn gleich um die Ecke ;)

  • Kamikatze schreibt am 28. Juli 2014 um 19:26

    Impressionen des tristen Alltags in Glitzer und Bunt!

  • Florian schreibt am 28. Juli 2014 um 19:28

    Ein Doppelbelichtungsfoto von einer Katze, die immer bei uns hinter dem Haus rumläuft und einer Eistüte, die auf dem Boden liegt und schmilzt. Das wird dann das Cover für mein Chillwave/Trip-Hop Album.

  • Antje schreibt am 28. Juli 2014 um 19:36

    Ich werde im Kinderheim in Kenia erklären, was ein Einhorn ist und dann ein Gruppenbild voller Einhorninterpretationen schiessen.

  • Manu schreibt am 28. Juli 2014 um 19:37

    Ich würde mich auf die Suche hier im Wedding begeben. Zu finden sollte es einiges Geben. Fokus auf die leider starken sozialen Gegensätze. Sanierung einer zwangsgeräumten Wohnung?

  • TRob schreibt am 28. Juli 2014 um 19:48

    Das Ernst-Thälmann-Denkmal im Prenzlauer Berg, in spezial Ausführung!

  • Jinx schreibt am 28. Juli 2014 um 19:52

    Selfie: Nackig reitend auf einem Einhorn.

  • judith schreibt am 28. Juli 2014 um 19:59

    oh ich weiß, was ich fotografieren möchte.

    seit geraumer Zeit, plane ich schon die Reise ins Ungewisse.
    Es wird weit weg gehen
    und wahrscheinlich wird es viele Jahre dauern.
    Wahrscheinlich gibt es dort viele Bäume,
    einen tiefen Wald in dem Hasen mit BabyRehen Gummihopse spielen
    und da scheint auch die Sonne
    und dann ist irgendwann später Nachmittag
    die Sonne taucht dann alles in gold-rotes Licht und um alle Dinge ist ein dünner, rot-goldener Faden, gezeichnet vom Licht der Nachmittagssonne,
    und ganz vielleicht und wenn ich ganz leise und vorsichtig bin,
    dann seh ich auf der nächsten Lichtung ein ganz besonderes vierbeiniges Wesen grasen.
    Und dann. genau dann möchte ich ein Foto machen,
    natürlich mit Stil und einer analogen Kamera –
    dazu brauche ich genau dieses Geschenk von dir.
    Im Notfall tuts auch ne Einwegkamera. Aber wir wissen ja alle, was da irgendwie besser aussähe ;).

    Hüüüüüüaaaaa

  • Marie schreibt am 28. Juli 2014 um 20:03

    ich fotografiere dir eine prinzessin, die auf einem einhorn durch die felder schwebt (ganz ehrlich!!)

  • Julia schreibt am 28. Juli 2014 um 20:03

    Ich würde damit gerne ein Foto machen, von mir auf dem Dockvillefestival, in einem Zustand in dem die Welt ein verdammtes Einhornparadies ist ♥

  • Bommeö schreibt am 28. Juli 2014 um 20:08

    ich würd ein foto vom tollsten rabeneinhorntattoo meiner freundin machen. sei gespannt

  • Jenni schreibt am 28. Juli 2014 um 20:20

    Liebe Kamera du bist wunderschön und ich möchte dich gewinnen. Mit einem Food-Pic. Bread Pitt das PlastikBrot als EinhornHawaiiToast mit einer glitzernden Auswahl an zartem Einhorndosenfleisch.

  • Maxim schreibt am 28. Juli 2014 um 20:24

    ich geh damit in die stadt, auf opas-mit-mützen-jagd und verspreche eine horde von mindestens 4 dieser verbreiteten spezies inklusive eines vogels aufs bild zu bekommen. eine sternburg-flasche gedenke ich, kompositorisch geschickt in dieses ambiente einzufügen. liebe grüße, maxim.

  • Julia schreibt am 28. Juli 2014 um 20:29

    Ein Foto von mir vollbepackt in der überfüllten Pariser Metro

  • pleasewearcolours schreibt am 28. Juli 2014 um 20:39

    Ich werde dir heimlich ein Foto von meinem 92-Jährigen Einhorn mit rausgestreckter Zunge schießen!

  • Miri schreibt am 28. Juli 2014 um 20:53

    Ich mache dir ein Foto vom berühmten ‚Candy Mountain‘.

  • weks schreibt am 28. Juli 2014 um 21:45

    Ich würde versuchen ein Photo vom Unsichtbaren Pinken Einhorn zu schiessen das ab und an (meiner meinung) hier um meine Wohnung rumschwebt. mit dem Photo versuch ich es dann aus seinem eigentlich Versteck zu locken und schmeiss mit Ihm/Ihr ne Party (inklusive noch meer Blider) !

  • sumsum schreibt am 28. Juli 2014 um 21:52

    Die nächste Kajaktour wäre mein nächstes Knipsprojekt :)

  • Schwarzes_Einhorn schreibt am 28. Juli 2014 um 22:20

    Ich werde Neva fotografieren – das ist ein Einhorn, das auf meinem Schreibisch sitzt, zur Abwechslung einen Namen hat, nicht mal andeutungsweise rosa ist und mit Regenbogen nix am Hut, äh Horn hat. Außerdem die beiden sehr realen Jungkatzen, sofern die Fellgauner nicht das Objektiv anfallen und ein Pferd, dem tatsächlich nur ein Horn fehlt, um als EInhorn durchzugehen. Vermutlich ist es sogar eines und wir Menschen sehen das Horn mal wieder nicht…

  • Kamikatze schreibt am 28. Juli 2014 um 22:22

    ernsthaft…. macht doch alles keinen Sinn wenn das Model keine Freude dabei hat…
    Eben mit meiner tauben Katze diskutiert und sie hat vorgeschlagen, dass sie sich für ein Selfie mit einem ‚inflatable unicorn horn for cats‘ zur Show stellt!

    Da ihre Laune recht schnell umschlägt, denke ich das einfache Impressionen des Alltags, in Glitzer und Bunt, wohl erfolgsversprechender wären!

  • sumsum schreibt am 28. Juli 2014 um 22:37

    Meinung geändert: Zoo, so oder so!@sumsum

  • Neta Ko schreibt am 28. Juli 2014 um 22:38

    Ich würde mich für ein inszeniertes Portrait a la Sherman in die Rolle meiner Sachbearbeiterin des Arschamtes begeben um mit GlitzBlitz Licht ins Dunkel zu bringen.

  • Sebastian schreibt am 28. Juli 2014 um 23:24

    Katzenfoto. Definitiv.

  • Z schreibt am 28. Juli 2014 um 23:40

    Selfie beim Wühlen im Glitzer!

  • Oz Green schreibt am 29. Juli 2014 um 00:33

    Ich habe mir sagen lassen, dass das eigentliche Einhorn bereits nicht mehr existiert.
    Dafür aber zahlreiche seiner Nachkommen. Es sei vielleicht erwähnt dass Einhörner nicht sehr wählerisch sind bei der Paarung, weswegen sie viele Partner haben und vor allem viele verschiedene… Arten. Ich würde mich auf den Weg machen und einige dieser seltenen Exemplare für dich mit dieser Kamera ablichten.

  • Solala schreibt am 29. Juli 2014 um 03:46

    hab bei mir noch n paar höchst fancy plastikdinos rumstehn, wenn das nicht reicht kleb ich ihnen liebend gern noch ein horn auf <3

  • Thorbjoern schreibt am 29. Juli 2014 um 05:01

    Ich behaupte einfach wie viele hier, ich photographiere ein Einhorn. Dann hat es aber den Anschein, ich hätte doch nur ein süßes Pferdchen geknipst. Aber dann: ist es etwa doch ein Einhorn? Experten werden sich die Köpfe heißdiskutieren, Konferenzen werden abgehalten, Einhornfieber bricht aus. Welch Chance!

  • Lucy schreibt am 29. Juli 2014 um 06:51

    ein regenbogenpupsendes Einhorn – vielleicht umgeben von ein paar süssen Kätzchen, welche dumme Hunde nerven

  • Andreas schreibt am 29. Juli 2014 um 07:04

    Ich habe keine Katze und kein Einhorn :( noch nicht mal ein Wombat. Für Dich werde ich mich mit dieser wunderschönen Glitz!Blitz!-Kamera in unsere Wälder begeben und versuchen ein Eichhörchenselfie schiessen. Vllt treffe ich dort ja eines der oben genannten Fabelwesen. Dann könnte es ein Gruppenselfie werden. Mit anschliessendem Biergenuss.

    Ich bin so gespannt!

  • Fabian schreibt am 29. Juli 2014 um 07:56

    Was ist denn mit ‚Sex Sells‘ passiert? Also ich fände ein verstörendes Nacktbild a la Chat Roulette der Situation angemessen. Hab sogar ne Pferdemaske und nen Golfschläger!

  • Verena schreibt am 29. Juli 2014 um 08:44

    Natürlich werde ich einen Narwal fotografieren. Foto dann auf dem Blog. Promise!
    -.-

  • Tania schreibt am 29. Juli 2014 um 08:55

    Mein Motiv Milo (Hund) mit Einhornmütze! ;)

  • MissMarny schreibt am 29. Juli 2014 um 11:44

    Mein Motiv: Schneebedeckte Ponys auf Alaska, natürlich als Prinzessin verkleidet! Und das meine ich ernst!

  • The unicorn farmer schreibt am 29. Juli 2014 um 12:19

    Den Anweisungen aus dem Guide raising unicorns: your step-by-step guide to starting and running a successful – and magical unicorn farm, bin ich bereits erfolgreich gefolgt.
    Um die Welt nun über Purebread, Twinkletoe, Karmic und Gigglerump zu informieren benötige ich das richtige Equipment. Ich erhoffe mir durch den Glitz-Blitz die Tierchen nicht zu erschrecken um endlich Bildmaterial zu haben.

  • Frank schreibt am 29. Juli 2014 um 12:54

    ich schicke dir ZWEI Bilder

    1. Bild: Ein echtes Eich(n)hörnchen, wie es direkt in die Linse der Einhorn-Sardina schaut
    2. Bild: den Making Of Beweis

    Du kannst also gespannt sein

    Grüße,
    Frank

  • Sandra schreibt am 29. Juli 2014 um 12:57

    Ich werde ein Einhorn knipsen. Im Zauberwald. Welches gerade 4blättrigen Glückskleef risst. Mit ganz viel rosa Glitzer. Auf dem Rücken des Einhorn steht eine sprechende Katze und gibt indische Weisheiten von sich. Auf dessen Rücken steht ein australischer Kiwi. Der macht nichts weiter, der sieht nur lustig aus. Das ganze wird natürlich nachts aufgenommen, damit der Glitzer auch schön zur Geltung kommt. Dann sieht man zwar den immerwährenden Regenbogen nicht so gut, aber man kann ja nicht alles haben. Oder ?

  • Unicorn-Believer schreibt am 29. Juli 2014 um 13:00

    Ich würde dir ein paar Fotos schicken, wie ich mit meiner Freundin unser „Baby“ bastle :p
    Sie hat zum Geburtstag ein Einhorn-Bastel-Knet-Set bekommen, was total großartig ist u nd das wäre es doch mega passend, wenn ich die Aktion mit dieser wunderbaren Kamera festhalten könnte.

  • Dominik schreibt am 29. Juli 2014 um 14:03

    Ich würde ein wunderschönes Bild vom Phoenixsee in Dortmund schießen und es dir schicken :)

  • Sto Helit schreibt am 29. Juli 2014 um 14:10

    alles wollen jetzt einhörner und andere tolle sachen fotografieren…ich würd die langweilichsten sachen der welt knipsen, weil mit dieser tollen glitz blitz kamera wirken sicher auch diese interessant

  • Susi schreibt am 29. Juli 2014 um 14:18

    Ein Bild von meinem 1,80m großen schwarzen Einhorn, wie es mit mir über die Felder schwebt!

  • Teilnehmer schreibt am 29. Juli 2014 um 14:26

    Ich verspreche, dass ich alle von meinen unnützen Fotos verschonen werde und gar nichts online-Stelle, wenn ich die Kamera bekomme.

  • Tine schreibt am 29. Juli 2014 um 14:35

    Das Beste aus beiden Welten: Einhornkatze.

  • Lars schreibt am 29. Juli 2014 um 17:20

    Ich wollte schon immer mal eine Langzeitbelichtung der besoffenen Radfahrer in Münster bei Nacht machen. Von oben fotografiert ergibt das bestimmt interessante, leuchtende Schlangenlinien.

  • FrauD schreibt am 29. Juli 2014 um 19:52

    Ein Einhorn, natürlich.

  • Saskia schreibt am 29. Juli 2014 um 21:29

    Also wenn ich diese Kamera gewinnen täte, würde ich am See nebenan die schmutzigen Füße von einem wildfremdem fotografieren :D
    Pämpäm!

  • Michu schreibt am 29. Juli 2014 um 22:16

    Ich knipse mit Sicherheit mein Einhorn. Ich liebe es und es wird die Glitz Blitz Pixx lieben ♡

  • rostrote hexe schreibt am 30. Juli 2014 um 07:26

    Da ich finde, dass eine Diskriminierung von Nutrias auf diesem Blog erfolgt, nur weil sie nicht so niedlich sind wie Otter, würde ich dir absolut süße Bilder von den Nutrias in meiner Stadt schicken. Um den Glitz-Faktor dieser Bilder zu erhöhen würde ich – in sträflicher Ermangelung eines eigenen Einhorns- deines fragen, ob es sich als Model zur Verfügung stellt. Mit der Komposition aus Einhornmodel, Nutriazähnchen, der Langzeitbelichtung und wahlweise Sonnenauf- oder -untergang sollte da doch einiges an Glamour zu reißen sein.

  • Tanja schreibt am 30. Juli 2014 um 12:55

    Glitzer, ganz viel Glitzer ! :)

  • Daniela0711 schreibt am 30. Juli 2014 um 21:15

    Ich lasse meine 4 jährige Tochter das Foto machen (kann also jetzt noch nicht sagen was es für ein Motiv sein wird, denn das entscheidet sie).
    Sie liebt Einhörner und fotografiert sehr gerne.

  • Thomas schreibt am 31. Juli 2014 um 07:43

    Zauberschöne, wundertolle Welten der noch kommenden Festivals in diesem Sommer

  • Otte schreibt am 31. Juli 2014 um 11:20

    Ich bin im August auf diversen Festivals unterwegs und im Fotograben oder Backstage, kann ich einige lustige machen mit Bands oder so ;)

  • Sebastian schreibt am 31. Juli 2014 um 11:21

    Entweder ein Foto vom seltenen Mehrhorn oder ein Foto, welches künstlerisch anspruchsvoll ist und eins von den drei Dingen beinhaltet: ein Apfel, Luftballon oder brennende, Axt schwingende Koalabären.

  • Falko schreibt am 31. Juli 2014 um 12:46

    Ich würde meine Englische Bulldogge in Hawaii-Shorts knipsen :D Er wird mich hassen!

  • Johanna schreibt am 31. Juli 2014 um 22:44

    Ich werde natürlich unzählige Katzenfotos machen, weil es nie genug Katzenfotos geben kann. die werden dann doppelt belichtet mit einer zweiten Reihe Glitzer-Fotos. Bling Bling meoowww!

  • Jürgen schreibt am 31. Juli 2014 um 23:05

    Ich mach ein selfi wie ich den Film das letzte Einhorn anschaue.

  • Martin S. schreibt am 1. August 2014 um 23:05

    Ich würde meinen Teichfrosch fotografieren