„Wird man süchtig wenn man einen Haschraucher küsst?“

-

Ist Hasch rauchen ansteckend?

Dr. Sommer klärt über „Haschinfektionen“ auf…

(via gagada)

    6 Kommentare:

  • Jan schreibt am 28. November 2014 um 11:46

    „Hey Schatz, Dr. Sommer hat mir erzählt das Haschrauchen eine coole Wirkung auf mich hat, kann ich mal probieren?“

  • nk schreibt am 28. November 2014 um 15:32

    Nimmt man mal an, dass das eine echte Leserfrage war, finde ich die Antwort jetzt nicht die schlechteste. Jetzt mal ganz ehrlich.

    Zitat: „Karin, 14 (!)“

    Es macht nicht immer Sinn, die eigene Abgeklärtheit pauschal auf alle abbilden zu wollen, liebes Einhorn. Mit 14 braucht man noch keine Cannabiserfahrungen haben, dafür bleibt später noch genug Zeit. Zumal C. im Verdacht steht, die Hirnentwicklung zu beeinflussen.

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 28. November 2014 um 16:06

    @nk Ich weiß nicht, warum der eine Satz der als Kommentar zu deuten wäre eine Abgeklärtheit signalisiert. Ich stimme mit Dir überein, dass man mit 14 keine Cannabiserfahrungen braucht. Überhaupt „braucht“ die keiner egal welches Alters egal mit welcher Droge.

  • teekay schreibt am 29. November 2014 um 10:36

    Als 14-jährige in Gelsenkirchen wuerde ich ja eher mit dem Saufen anfangen ;)!

  • nk schreibt am 30. November 2014 um 14:28

    @Daniel Hallo Daniel, mag ja sein, dass ich Dir unrecht tue, aber der kommentarlose Beitrag mit dem Artikelausschnitt und das “Haschinfektionen” in „“ hat mich den Kontext so interpretieren lassen. „Dr. Sommer“ setzt ja ihr „Infektionswege“ ebenfalls in Anführungszeichen, meint diese also auch nicht wortwörtlich.

    Ich hätte mich ja eher über den antiquierten Begriff „Rauschgift“ lustig gemacht. :)

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 30. November 2014 um 18:39

    @nk Also haben wir das beide in Anführungszeichen gesetzt. Was ich eher lustig finde ist das, was auch der erste Kommentator hier schrieb…

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!