Das Haus als Bällchenbad

-

Bällchenbecken

Ich hatte mal den Traum eine eigene Partyreihe zu machen. Ziel wäre es gewesen, dass die Party in einem riesigen Bällchenbecken stattfände. Als ich dann ausrechnete wie viele Bällchen ich brauche war ich dann nicht mehr so überzeugt. Viel zu teuer!

YouTube-Pranker Roman Atwood sah das scheinbar anders. Er hat mal eben das eigene Haus zum Bällebad verwandelt.

Nach dem Klick noch das Behind-The-Scenes-Video.

(via langweiledich)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!