Mein Plattenschrank mit Kai Irrgang von Feine Sahne Fischfilet

-

Der Plattenschrank von Kai

Am 23. Januar erscheint Bleiben Oder Gehen, das neue Album von Feine Sahne Fischfilet. Bassist Kai stellte sich den Plattenschrank-Fragen vom Einhorn.

Vinyl, CD oder Digital?

Am liebsten Vinyl. Ich finde auch CDs in Ordnung, aber da muss es dann irgendwie ne coole Verpackung sein. Ansonsten sind natürlich Streaming-Dienste voll bequem, um z.B. in neue Sachen reinzuhören.

Wie sortierst Du Deine Platten. Und meinst Du das sagt etwas über Dich aus?

Meine Platten sind ganz unspektakulär alphabetisch sortiert. Ich habe allerdings auch einfach nicht so viele, dass sich eine Aufteilung nach Genre oder so lohnen würde. Das sagt wohl nichts über mich aus, oder? Dafür katalogisiere ich aber meine Platten in einer Tabellenkalkulation auf meinem Laptop. Vielleicht zeigt das ja, dass da irgendwo ne Schrauber locker ist.

Eine Platte von der Du Dich niemals trennen würdest?

Just Went Black – Dead Ends: Die Platte habe ich als weißes Vinyl mit braunem Siebdruck auf der B-Seite. Davon wurden nur 75 Stück gepresst und die konnte man nur auf deren Show 2011 in der Roten Flora in Hamburg kaufen. Ich konnte leider selber nicht hinfahren, hatte aber erzählt, dass ich die unbedingt haben will. Monchi, unser Sänger, hat dann jemanden damit beauftragt dahin zu gehen, um mir die zu kaufen und hat sie mir dann zum Geburtstag geschenkt. Die würde ich niemals weggeben!

Eine Platte die Dir peinlich ist. Wobei das was einem gefällt nie peinlich sein sollte.

Keine! Auch nicht Udo Jürgens.

Und zum Schluss Dein Lieblingsmusikvideo um hier im Blog nicht ganz altbacken rüberzukommen und was multimediales anzubieten.

DJ MEHDI, Signatune from ROMAIN-GAVRAS on Vimeo.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!