Blog Of The Day: Unnecessarily Gendered Products

-

Pink für Mädchen, blau für Jungs. Wie Geschlechterklischees zu Marketingzwecken eingesetzt werden war hier schon oft Thema. Um (u.a.) auf solche Rollenklischees hinzuweisen gibt es #ichkaufdasnicht. Der Tubmlr Unnecessarily Gendered Products zeigt auf wie irrsinnig dieser „Werbetrend“ wird. Wie z.B. beim Bastelkleber. WTF?!

Bastelkleber für Jungs und Mädchen

(via laughing squid)

    Ein Kommentar:

  • Sumi schreibt am 17. März 2015 um 20:44

    Der Fairness halber sollte man aber sagen, dass auf dem Kleber selber nichts von Mädchen oder Jungen steht. Das sagt nur das Preisschild. Also eigentlich ist das einfach nur Kleber mit nem Pferd und nem Pirat ohne Genderzuordnung, auch wenn das sicher die Intention dahinter ist.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!