Das Fermi-Paradoxon – Wo sind all die Aliens?

-

The Answer Is Aliens

Über das Fermi Paradoxum habe ich hier im Blog schon öfter geschrieben. In den 50er Jahren stellte der Physiker Enrico Fermi fest, dass es doch seltsam erscheint, dass wir keine Zeichen außerirdische Intelligenz wahrnehmen würden. Dabei berief er sich auf Annahmen. Kurz zusammengefasst:

„Aufgrund des Alters des Universums und seiner hohen Anzahl an Sternen sollte Leben auch außerhalb der Erde verbreitet sein, vorausgesetzt, die Entstehung von Leben auf der Erde wäre kein ungewöhnlicher Vorgang.“

Und um dieses Paradoxon zu lösen gibt es allerlei Ansätze. Mein liebster heißt SNAP und besagt, dass außerirdische Zombies das Universum bevölkern. Weitere werden in diesen beiden Videos vorgestellt:

Teil 2 nach dem Klick.

(via iheartchaos)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!