Als die PlayStation noch eine CD-Rom-Version der SNES war

-

Ich wusste das so ca. 1993 Nintendo auf Sony zuging um ein CD-Rom-Laufwerk für ihre nächste Konsole herstellen zu lassen. Ich wusste auch, dass Nintendo dann einen Rückzieher machte und aus dem eigentlich für Nintendo entstandenen Prototypen dann die PlayStation entstand.

Nur wie der sagenumwobene Prototyp aussah, wusste ich bisher nicht. Imgur-User DanDiebold hat einen solchen gefunden und schreibt dazu:

„My dad worked for a company, apparently one of the guys he used to work with, I think his name was Olaf, used to work at Nintendo and when my dad’s company went bankrupt, my dad found it in a box of ‚junk‘ he was supposed to throw out.“

Sony SNES PlayStation

Es gibt auch ein Video des Fundstücks:

Die Arbeit mit Sony abzubrechen ist vermutlich einer der größten Fehler von Nintendo gewesen. Erst zwei Jahre später, 1996, brachten sie die N64 auf den Markt, die zwar technisch mithalten konnte, aber weiterhin auf Cartridges setzte, die wenig Speicherplatz und hohe Produktionskosten zum Nachteil hatten. Es gibt auch ein hübsches History-Video über die „SNES CD Story“:

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!