Dante Gabriel Rossetti – Wombats in der Kunst

-

Dante Gabriel Rossetti war viktorianischer Dichter, Maler und ausgesprochener Wombat-Freund. Er schrieb Gedichte über die Tiere, malte sie und besaß sogar zwei in seinem eigenen Mini-Zoo. Er selbst schrieb über die Tiere:

„The Wombat is a Joy, a Triumph, a Delight, a Madness!“

Hier gibt es einen Artikel über die Obsession Rosettis. Auch andere Künstler waren von dem Tier angetan. Hier die Zeichnung „Rossetti’s Wombat Seated in his Master’s Lap“ von William Bell Scott aus dem Jahre 1871.

Wombat, kauend

(via mefi)

    Ein Kommentar:

  • Martin Däniken schreibt am 11. Juli 2015 um 10:54

    Wombats wie Otten oder Einhörner sollten sich mal schnellstens Rechtsanwälte suchen damit sie gegen die kommerzielle Nutzung vorgehen können ;-)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!