Facebook kündigt Dislike Button an

-

Dislike

Hab das ja erst für nen Witz gehalten, aber da ist wohl was dran. Facebook Chef Mark Zuckerberg hat den Button bei einer Q&A Session im Facebook Hauptquartier angekündigt:

„I think people have asked about the dislike button for many years. Today is a special day because today is the day I can say we’re working on it and shipping it.“

Natürlich sorgt das bereits für Witzchen:

Buzzfeed macht sich schon darüber Gedanken welche Buttons Facebook ebenfalls gebrauchen könnte und die SZ erklärt warum der Dislike-Button eigentlich gar kein Dislike-Button ist. Das passt auch zur bisherigen Philosophie des Unternehmens, betonten sie doch immer wieder, dass sie keinen Bedarf für einen „Gefällt mir nicht“-Knopf sähen, würde der doch für negative Stimmung sorgen. Die Wired ist demnach der Ansicht, dass Facebook den Button gar nicht braucht.

Auch auf die aktuelle Diskussion um Hassbotschaften nahm Zuckerberg im Q&A Bezug. So will er es gar nicht so weit kommen lassen, dass Inhalte Menschen verletzen könnten indem diese sie zu sehen bekommen. Lösen will er das durch künstliche Intelligenz:

„Wenn jemand den Inhalt meldet, hat er ihn schon gesehen und eine schlechte Erfahrung gemacht. Ich glaube, künstliche Intelligenz könnte solche Aufgaben erledigen. Im Moment haben wir noch keine Computer, die sich wie ein Mensch ein Foto anschauen und inhaltliche Aussagen darüber treffen können. Ich denke, in den nächsten fünf Jahren können wir das auf die Beine stellen.“

(via testspiel)

    Ein Kommentar:

  • jfml schreibt am 20. September 2015 um 22:32

    Dann hoffen wir mal für Zuckerberg, dass die AI dann auch Nazis supi und weibliche Brüste böse findet, damit auch in fünf Jahren bei FB alles beim Alten bleibt!

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!