Ursula von der Leyen hat mal Musik gemacht

-

Früher sangen Politiker*innen auch mal. Ist ja gesellig und volksnah. So intonierte z.B. Walter Scheel (FDP) „Hoch auf den gelben Wagen“. Auch Ernst Albrecht von der CDU veröffentlichte 1979 eine 7inch. Und weil CDU wurde dann auch gleich die ganze Familie mit eingeschlossen um „Wohlauf in Gottes schöne Welt“ für die Ariola einzusingen.

leyen-wohlauf-familie-albrecht

Das Besondere, auf dem Cover ganz links zu erkennen, eines der Kinder ist Ursula von der Leyen, aktuell Bundesvertreidigungsministerin. Auch im Fernsehen traten sie und ihre Familie auf um einen Jagd-Kanon zu Ehren des Jägers Albrecht zu singen. Das Video kannst Du hier auf YouTube sehen. Dort erfahren wir auch, dass Ursula auch „Röschen“ genannt wird.

(via ronny)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!