Die Lichterkette

-

Sick Sad World

Zwischen 15.000 und 20.000 gingen auf die Straße und hetzten mal wieder. Sie sahen sich bedroht und nahmen an, dass andere bedauern, dass die KZs „leider derzeit außer Betrieb“ seien. Verfolgt, von der Vernichtung gefährdet also. Sie verprügelten Kameraleute ihnen sonst doch wohlgesonnener Medien und skandierten gegen die „Lügenpresse“ die ihre Vertreter doch bei Jauch und Co. hofiert.

Viel hat „das Volk“ bisher geschafft. Zugeständnisse der Politik und Medienpräsenz. Brennende Häuser und steigende Gewalt und irgendwann werden wir gefragt werden ob wir was dagegen getan haben und wir werden sagen: „Doch, wir haben eine Lichterkette gebildet!“

Weiterführende Links:
antifa Berlin – Portal antifaschistischer Initiativen
Nazis sind nicht dumm und meist auch keine Nazis

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!