DIY-Projekt: Mini-NES mit Raspberry Pi

-

Seitdem ich einen Raspberry Pi bei mir zuhause ungenutzt rumliegen habe bin ich immer ganz hellhörig wenn es um Projekte mit dem Einplatinencomputer geht. Umsetzen werde ich vermutlich nie was, aber gut finden kann ich sie ja dennoch. So wie dieses Projekt hier.

Raspberry Pi NES

T.J. Owens hat sich für seinen Raspberry Pi B+ ein Gehäuse mit dem 3D-Drucker erstellt welches der NES-Konsole nachempfunden ist. Die 3D-Druckdaten kannst Du hier downloaden. Nächste Schritt im Projekt sind funktionierende Cartridges, die über NFC-Tags die richtigen Spiele laden.

NES-Emulatoren für Linux findest Du hier, so kannst Du Deine eigene Mini-NES basteln

(via nerdapproved)

    2 Kommentare:

  • Marco schreibt am 7. Oktober 2015 um 20:06

    Ich hab meinen in ein Mega-Drive-Gehäuse gebaut, ein paar Kabel und Schalter verlegt und spiele jetzt einfach immer alles… das ist sogar erstaunlich einfach :)

  • Daniel Decker
    Daniel schreibt am 7. Oktober 2015 um 20:56

    @Marco Hast Du das verbloggt?

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!