Lorem-Ipsum-Alternativen – Etwas andere Blindtext-Generatoren

-

Ich arbeite seit mehreren Jahren im Web und da wird einem das gewöhnliche Lorem Ipsum schnell langweilig. Doch woher kommt Lorem Ipsum eigentlich? So genau lässt sich das überraschenderweise gar nicht sagen und wer darauf tippt, dass es sich dabei um einen lateinischen Text handelt, wird auch (ein wenig) überrascht sein.

Manche Quellen behaupten, dass der berühmte Satz bereits im 16. Jahrhundert beim Buchdruck in Musterbüchern eingesetzt wurde. Klar ist, dass die Firma Letraset, vor allem bekannt durch ihre Anreibebuchstaben, den Satz bereits in den 60er Jahren einsetzte um verschiedene Fonts zu präsentieren. Auch ist das mit dem Latein gar nicht so falsch, nur ergibt der Satz keinen wirklichen Sinn und beruht auf einen Auszug aus Ciceros „Das höchste Gut und Übel“ („De finibus bonorum et malorum“). Dort heißt es:

„Neque porro quisquam est, qui dolorem ipsum, quia dolor sit, amet, consectetur, adipisci velit […]“

Verkürzt wurde es zu dem berühmten:

„Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur, adipisci velit, …“

Es gibt Vermutung das dies passierte weil auf eine „De finibus“-Ausgabe der Loeb Classical Library zurückgegriffen wurde. Hier ist der Text beim Seitenumbruch genau so getrennt, dass er auf der folgenden Seite mit „Lorem ipsum…“ beginnt. Aber eigentlich soll der Text gar nicht verständlich sein. Selbst dann nicht, wenn Du des Lateinischen mächtig bist. Vielmehr soll er eine realistische Sprache simulieren und so den Betrachter*innen die Möglichkeit geben auf Schriftbild und Design zu achten ohne sich vom Inhalt ablenken zu lassen. Dennoch wird bei vielen Blindtext-Generatoren der Anfang mit dem Rest von Ciceros Text ergänzt. Hier findest Du den gesamten Auszug aus dem Cicero-Text inkl. Übersetzung.

Im Deutschen würde sich ein anderer Text zum Testen von Schriftbldern anbieten. Nämlich:

„‚Fix Schwyz!‘ quäkt Jürgen blöd vom Paß.“

Dabei handelt es sich um ein Pangramm, also ein Satz, der jeden Buchstaben, einschließlich Umlaute und ß, genau einmal enthält. Dies jedoch eher zur Theorie, denn hier geht es vielmehr um lustige (denn praktische) Alternativen zum bekanntesten Blindtext.

Kafka, Werther, Trappatoni

Dies ist der Blindtext-Generator, den ich vermutlich am häufigsten einsetze. Meist neige ich dazu Kafka zu nehmen. Aber es geht auch sinnvoller. So gibt es hier natürlich auch die Standards aber eben auch Pangramme. Ab dafür!

Cthuvian Ipsum Generator

Cthulhu Blindtext
Den Cthulhu-Blindtext-Generator hatte ich hier bereits im Blog vorgestellt. Das Teil greift dabei auf die unaussprechlichen Beschwörungen von H.P. Lovecraft zurück und erfüllt damit einen ähnlichen Zweck wie Lorem Ipsum. Auch hier kann der Inhalt nicht vom Eigentlichen ablenken. Ist aber ein schöner Insider. Direkt zum Cthuvian Ipsum Generator.

Minion Ipsum

Minions Ipsum
In eine ganz ähnliche Kerbe schlägt der Minions-Blindtext, den ich hier ebenfalls schonmal vorstellte. Der Text simuliert das Gebrabbel der kleinen gelben Dinger aus „Ich, einfach unverbesserlich“. In diesem Sinne: Bananaaa!!!

Cupcake Ipsum

Cupcake Ipsum versüßt den klassischen Text etwas und Du kannst ihn sogar noch mit Liebe garnieren. Nice!

Picksum Ipsum, Samuel L. Ipsum, Whedon Ipsum & Riker Ipsum

Picksum Ipsum nimmt berühmte Zitate berühtmer Schauspieler (Ja, leider nur Schauspieler!) und erstellt daraus Blindtext. Mit dabei sind: Clint Eastwood, Jim Carrey, Michael Caine, Johnny Depp, Christopher Walken und Morgan Freeman. Here you go!
Das ganze gibt es ach ausschließlich für Samuel L. Jackson und heißt konsequenterweise Samuel L. Ipsum. Wer mehr auf die Werke von Joss Whedon wie Buffy, Firefly oder Serinity steht ist bei Whedon Ipsum am Besten aufgehoben. Und für Star-Trek-Fans eignet sich wohl am Besten Riker Ipsum.

Zombie Ipsum

Der Name sagt es schon. Eine Variante des Ipsum-Textes mit Zombies, Inferno, Brains und Rick Grimes. Mehr witzig als nützlich. Ab zu Zombie Ipsum.

Unicorn Ipsum

Wie jetzt? Es gibt keinen vernünftigen Einhorn-Blindtext?! Tatsächlich nicht. Ich fand eigentlich nur den hier. Grund genug meinen eigenen Blindtext-Generator zu bauen und der hat es in sich! Bäm! Ich präsentiere: Unicorn Ipsum.

Wenn das noch nicht genug Blindtext-Generatoren für Dich sind, dann sei obendrauf noch Choose your ipsum emfpohlen. Hier findest Du noch massig Alternativen. Vom Ancient Alien Ipsum über Bavaria Ipsum bis hin zum DeLorean Ipsum.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!