Sick Sad World: Deutsche Früherziehung

-

Sick Sad World

Woher kommt der Hass, woher die Vorurteile? Vermutlich weil schon im Kindergarten gezeigt wird wie ernst und nachvollziehbar die Sorgen besorgter Bürger*innen sind. So zum Beispiel in der evangelischen Kindertagesstätte in Bleckede:

„Aufgrund der nachvollziehbaren Sorge einiger Eltern, einen männlichen Syrer bei uns zu beschäftigen, wird A. nicht bei uns arbeiten.“

Gegenüber Deutsche Welle bestätigte der Kindergarten mittlerweile die Echtheit des Schreibens. Sowohl freundlich als auch sehr christlich.

Update: Mittlerweile wurde eingeräumt, dass der Brief „unglücklich formuliert“ wurde. Die Diakonie, die evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers, der Kirchenkreis Bleckede und der Kitaverband Lüneburg distanzierten sich von dem Aushang. Nähere Infos gibt es bei SpOn sowie beim NDR.

(via ismail küpeli)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!