Kurzdoku über Henry Darger

-

Henry Darger - In the Realms of the Unreal

Ich weiß gar nicht wie ich Henry Darger entdeckte. Ich glaube tatsächlich, dass die Band Vivian Girls mich auf Darger aufmerksam machten. Denn Dargers Hauptwerk heißt „The Story of the Vivian Girls, in What is known as the Realms of the Unreal, of the Glandeco-Angelinian War Storm, Caused by the Child Slave Rebellion.“

Über 15.000 geschriebene Seiten und hunderte von Zeichnungen. Während sein geschriebenes Werk bisher nicht verwertet wurde, sind seine Zeichnungen mittlerweile enorm begehrte Sammlerwerte. Auch habe ich bereits über die Doku von Jessica Yu und eine Besichtigung der Werke durch Hyperallergic gebloggt. Aber dieser Film ist auch nicht so leicht zu finden. Ganz im Gegensatz dazu diese Kurzdoku von Debra Kerr.

„Henry Darger is one of the most famous outsider artists in the world. But no one knew about his art while he was alive. Why he kept it a secret is a mystery but we’re going to try and find out by examining the only evidence he left behind—his art.“

(via devour)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!