Venus de Milo – Der weibliche Ninja Turtle

-

Venus de Milo - Ninja Turtle

Ich war nie ein großer Fan der Teannge Mutant Ninja Turtles (vom Theme-Song abgesehen). Ich erinner mich aber, dass das als ich Klein war ein großes Thema war. Eltern waren empört weil sie Angst hatten, dass ihre Kinder in die Kanalisation hinuntersteigen um Turtles zu spielen. Auch waren die Nunchakus definitiv ein Thema.

Ob der übermäßige Pizzakonsum ebenfalls problematisch war, weiß ich nicht mehr. Auch wusste ich bis gestern gar nicht, dass es einen weiblichen Ninja Turtle gab. Mei Pieh Chi, die den Sptznamen Venus (de Milo), erhielt wurde in der Serie „Ninja Turtles: The Next Mutation“ eingeführt, die von 1997 für nur eine Staffel lief.

Interessant dabei ist, dass sie im Gegensatz zu allen anderen Turtles nach einem Kunstwerk und nicht einem Künstler bzw. einer Künstlerin benannt wurde. Sagt vielleicht auch was über die Erschaffer der Figur aus. Wer sie entwickelte ist allerdings unklar und es gibt zwei Theorien, die eine behauptet, dass der für die Serie verantwortliche Fernsehsender aus Kommerzgründen die Figur einführte. Die andere Theorie verweist auf Turtles-Miterfinder Kevin Eastman. Eastman ist auch zusammen mit dem Fernsehproduzenten und Medienmogul Haim Saban als Erschaffer der Figur in der Wikipedia genannt.

Nachdem Kevin Eastman seine Rechte an den Turtles an seinen Co-Erfinder Peter Laird verkaufte, wurde die Figur aus der offiziellen Historie der Turtles entfernt.

(Danke Nico!)

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!