Ein Tag in Berlin mit berlinlive.de von der Berliner Morgenpost (Sponsored Post)

-

berlinlive.de - Die neue Seite der Berliner Morgenpost

Ein Tag in Berlin ist vieles, aber eines bestimmt nicht: langweilig. berlinlive.de der Berliner Morgenpost zeigt Dir täglich Berlin. Auf dem Desktop und als App kannst Du via Hashtags die Geschehnisse der Stadt in einer Timeline verfolgen. Mal informativ, mit längeren News, mal kurzweilig mit Tweets und Impressionen aus Berlin.

Und wie sieht ein Tag in Berlin aus? Ich habe mir mal Mittwoch den 10.08. auf berlinlive.de angesehen.

Es ist der kühlste Tag der Woche, das Tief Ella sorgt dafür, dass die Temperaturen sinken, und wärmer als 20 Grad wird es nicht. Kein Wunder, dass da selbst die Tiere Reißaus nehmen.

Bär Siddy aus dem Zoo Tierpark geht in Rente und zieht um. Währenddessen landet der Streit um Ferienwohnungen in der Stadt vor Gericht. Zweitwohnungsbesitzer, auch u.a. aus Dänemark und Italien, klagen, da sie kein Geld mehr mit ihrem Wohnraum als Ferienunterkunft verdienen können. Dies ist seit dem Zweckentfremdungsverbot nicht mehr erlaubt. Anders sieht das mit Erstwohnungen an, die mit Gästen geteilt werden.

Streit gibt es ebenfalls um das Lollapalooza in Berlin, welches dieses Jahr im Treptower Park stattfinden soll. Äußerungen von Protestbewegungen überschatten das für den September geplante zweitägige Musikfestival schon im Vorfeld.

Aber Berlin kann auch anders, zumindest wenn Du voran kommst. Am Mittwoch ist das nicht immer so. Um 20 Uhr verkündet die S-Bahn Berlin, dass die S42 und S47 ab 22 Uhr unterbrochen sind. Wenig später folgt auf berlinlive.de auch der Ausfallplan.

Gänzlich andere Reisen werden allerdings in Zukunft möglich sein. Ein Reiseveranstalter bietet bald Wochenendtrips an, bei denen gemeinsam auf Pokémon-Jagd gegangen wird. Los geht es am ersten Tag mit einem Poké-Quiz. Am zweiten Tag veranstaltet die Reisegruppe dann eine Pokémon-Rallye, bei der Du 2,5 Stunden in der Stadt unterwegs bist. Um die Datenvolumen zu schonen, werden sogar Wlan-Geräte bereitgestellt.

Der Hype um die kleinen Monster ist mittlerweile gar so groß, dass am Mittwochabend hunderte Pokémon-Fans dem Aufruf eines Politikers folgen, der den Trend für seinen Wahlkampf nutzt. Flashmob anstelle von Inhalten, wieso auch nicht?

Screenshot: Pokémon-Jagd auf berlinlive.de

Und so wird es Abend und noch kühler. Mit Tiefstwerten von 11 bis 9 Grad. Der kälteste Augusttag seit dem 11. August 1965 in Berlin.

Die Timeline von berlinlive.deEin ganz normaler Tag in der Spree-Metropole, zusammengetragen aus der tagesaktuellen Timeline des Berliner Nachrichtenportals. Kurze News und Tidbits übersichtlich zusammengefasst, ergänzt um das Wichtigste aus den sozialen Medien. Über Trending-Topics schnell erreichbar. Ob unterwegs oder daheim. Mit berlinlive.de bist Du mitten in der Stadt. Selbst, wenn Du gerade ganz woanders bist.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!