Krach+Getöse: Ab morgen beim Hamburger Musikerpreis bewerben

-

Vom 15. März 2017 bis zum 20. April 2017 können Musiker*innen und Bands aus Hamburg und Umgebung sich bei Krach+Getöse 2017 bewerben. Die fünf Preisträger*innen erwartet ein Preisgeld von 1.200€ je Band und eine maßgeschneiderte Förderung in enger Zusammenarbeit mit Clubs, Festivals, Studios, Agenturen und RockCity Hamburg e.V, es winken Bookingslots u.a. beim MS Dockville, Reeperbahn Festival, der Millerntor Gallery und vielen mehr!

Und in der Jury sitzen außerdem auch nicht die üblichen Nasen. Okay, H.P. Baxxter von Scooter sitzt bei DSDS und Michelle Leonard war mal Jurorin bei Popstars, aber Schnipo Schranke, Nils Wülker oder Kat Frankie zähle ich jetzt zu den anderen Nasen. Außerdem bekommst Du tatsächlich ganz feine Sachen. Aus meiner Sicht ist ja auch stets ein Beweis, dass Du einige frühere Preisträger*innen wie z.B. Finna, Fuck Art, Let’s Dance oder Haiyti auf dem Schirm hast.

Wenn Du Dich bewerben willst, geht es hier entlang!

Krach+Getöse 2017

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!