Als Isaac Hayes South Park verließ

-

Das war mir neu. Ich hab immer gedacht, dass Isaac Hayes damals South Park verließ, da sie Witze über Scientology machten. In einer Oral-History über die Serie erzählt nun sein Sohn, dass sein Vater damals unter den Folgen eines Schlaganfalls litt und die Entscheidung von Personen in seinem Umfeld getroffen wurde:

„Isaac Hayes did not quit South Park; someone quit South Park for him. What happened was that in January 2006 my dad had a stroke and lost the ability to speak. He really didn’t have that much comprehension, and he had to relearn to play the piano and a lot of different things. He was in no position to resign under his own knowledge. At the time, everybody around my father was involved in Scientology — his assistants, the core group of people. So someone quit South Park on Isaac Hayes‘ behalf. We don’t know who.“

Auch sonst eine recht lesenswerte Story!

Isaac Hayes als Chef in South Park

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!