Auf die Presse!

Auf die Presse! – #FreeDeniz – Soli-Show am 3. Mai in Berlin

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit findet am 3. Mai ein großes Konzert vor dem Brandenburger Tor statt. Mit u.a. Antilopen Gang, Sookee, Christiane Rösinger, Notwist, Die Sterne.

-

Zusammen mit der Initiative Freundeskreis #FreeDeniz veranstalten Amnesty International, Reporter ohne Grenzen, KulturForum TürkeiDeutschland und die Medienpartner taz, Welt/N24, BILD, Jungle World und FluxFM ein großes Konzert vor dem Brandenburger Tor.

Am kommenden Mittwoch, den 3. Mai spielen viele Künstler*innen für die Pressefreiheit. Natürlich geht es auch um Deniz Yücel, aber er ist nicht alleine. In der Türkei sitzen über 150 Journalisten wegen ähnlich absurder Vorwürfe im Knast. Weltweit sitzen mindestens 350 Journalisten im Gefängnis. Auch ein Zeichen gegen „Lügenpresse“ und den mittlerweile absurden Umgang mit Journalist*innen hierzulande soll gesetzt werden.

Wer spielt bei „Auf die Presse“?

Zugesagt haben:
Antilopen Gang
Jilet Ayse
Jasmin Tabatabai
Peter Licht
Sookee
Sultan Tunç
Kreidler
The Notwist
Die Sterne
Christiane Rösinger
Andreas Dorau
Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen
Mikail Aslan
Schorsch Kamerun
und der taz-Chor

Los geht es um 17 Uhr!

Hier geht es zur Facebook Veranstaltung.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!