Ein Facebook-Fakeprofil erstellen, das realistisch wirkt

-

Der von mir geschätzte Caspar aka Leitmedium hat aus Recherche-Zwecken ein Facebook-Fakeprofil erstellt und über Erstellung und Pflege des Profils einen interessanten Artikel geschrieben:

„Über mein ausgedachtes Studium und meinen zeitlich verschobenen Schulbesuch klicke ich wahllos ein paar Personen an und verschicke Freundschaftsanfragen. […] Nachdem ich endlich mehrere Personen aus dem Umfeld einer Uni habe, schlägt mir Facebook von sich aus neue FreundInnen vor, mit denen ich bereits gemeinsame Bekannte hätte. Ich klicke fleißig durch und verschicke Anfragen. Innerhalb weniger Tage sammle ich durch sich immer mehr verstärkende ‚Ihr habt x gemeinsame Freunde‘-Zahlen mehr als 200 FreundInnen. Das war einfacher als gedacht.“

Bei ihm dann mehr dazu wie Facebook sein Fakeprofil versuchte zu verifizieren, oder eben doch nicht…

Facebook Ausweisüberprüfung für das Facebook-Fakeprofil

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!