Zink, Esperanto und Neutral-Moresnet

-

Ich bin ein wenig besessen von Mikronationen, Enklaven und ähnlichem. Doch tatsächlich kannte ich Neutral-Moresnet bisher nicht. Aufmerksam wurde ich auf die Mikronation die von 1816 bis 1919 existierte durch das Buch Zink (Partnerlink) von David Van Reybrouck. Im besten Falle kann ich sagen, dass es ein interessantes Buch ist. Und, dass es kurz und schnell zu lesen ist. Aber wirklich empfehlen würde ich es nur, wenn Du Dich für Neutral-Moresnet im Speziellen interessierst. Es ist keine Novelle, kein Roman, irgendwie essayistisch und auch ein wenig subjektive Reportage.

Nunja, kommen wir zurück zu Neutral-Moresnet. Das gerade mal 3,4 km² große Territorium lag zwischen den heutigen Niederlanden, Belgien und Deutschland. Neutral-Moresnet entsteht durch die Neuaufteilung Europas auf dem Wiener Kongress 1814/15. Preußen und die neu gegründeten Vereinigten Niederlande waren sich uneins über den Vertragswortlaut ihrer gemeinsamen Grenze. Begehrt war das Gebiet vor allem wegen seiner Zink-Mine.

Neutral Moresnet Postkarte

Bis 1919 galt rechtlich dort der Code Napoléon, eigene Gerichte gab es aber nicht, so dass die Rechtsprechung meist in Belgien oder Preußen stattfand. Es gab keine Wehrpflicht, keine Schulpflicht, keine Steuern und allerlei Handel mit Alkohol und Schmuggelei.
Gesprochen wird Plattdeutsch, Hochdeutsch, Französisch und Niederländisch. Ab 1906 gab es aber die Bemühungen Neutral-Moresnet zu einem Esperanto-Staat namens Amikejo auszurufen.
Die internationale Plansprache des Augenarztes Ludwik Lejzer Zamenhof sollte ein Zuhause bekommen. Eine neutrale Sprache für einen neutralen Ort.

Und so gibt es auch heute noch Esperanto-Stammtische in dem kleinen Landstrich, der mittlerweile zu Belgien gehört.

Mehr erfährst Du im Wiki-Eintrag zum Mikrostaat oder eben auch im erwähnten Buch Zink.

Dein Kommentar:

Kommentarfeed zu diesem Artikel via RSS abonnieren.

Hinweis: Kommentare werden moderiert. Sie können auch ohne Angaben von Gründen gelöscht werden. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht!