Artikel über Lethargie

Lethargie als Gegenteil von Revolution, als Stagnation und als der Scheiß der um uns rum passiert. All das in dieser Kategorie beim Kotzenden Einhorn.

Trenner
Trenner
Trenner
Trenner
Trenner
Trenner

„Manchmal helfen Schellen…“

Heute jammern alle nur über #Höcke. Früher gab es noch Backpfeifen für antisemitischen Dreck. pic.twitter.com/hT9JmtZ2Yp — ★ZSK★ (@ZSKberlin) January 18, 2017 Hedler stand daraufhin übrigens vor dem Landgericht Kiel wegen wegen Verleumdung und Verunglimpfung. Die Richter, wie Hedler auch selber ehemalige NSDAP-Mitglieder, sprachen ihn jedoch am 15. Februar 1950 frei. Und aus der DP, sowie … „„Manchmal helfen Schellen…““ weiterlesen

-
Trenner

Daniel Kulla über Kontinuitäten bei Jürgen Elsässer

Jürgen Elsässer will weder rechts noch links sein

Ich hab mich immer wieder gefragt, wie Elsässer vom Anideutschen zum glühenden Rechtspublizist werden konnte. Daniel Kulla schreibt in einem längeren Post über ihn wie aus einem der „radikalsten Kritiker aller Vaterländerei” zu einem geworden, der sich lautstark freut, dass „auf der ganzen Welt … der Patriotismus und der Kampf für das eigene Volk auf … „Daniel Kulla über Kontinuitäten bei Jürgen Elsässer“ weiterlesen

-
Trenner
Trenner

Ernst Heinrichsohn – Wie ein NS-Verbrecher CSU-Bürgermeister wurde

Heinrichsohn

Nach 45 waren alle Opfer, Verführern erlegen und natürlich haben alle von nichts gewusst. Aber sie waren noch da, die Täter und Mitläufer! Zu großen Teilen in wichtigen Positionen. Prominentestes Beispiel dürfte da Hans Globke, unter Adenauer Staatssekretär des Bundeskanzleramts, beteiligt an der Ausarbeitung der Nürnberger Rassegesetze sein. Heutzutage wird schneller über die Vergangenheit gestolpert … „Ernst Heinrichsohn – Wie ein NS-Verbrecher CSU-Bürgermeister wurde“ weiterlesen

-
Trenner