Einhornism

Was ist Einhornism oder auch Einhornismus?

“Es gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute.”
(via. Wikipedia)

Dieser Blog ist Einhornism. Deine Bereitschaft an das Schöne, Wahre und die Liebe zu glauben ist Einhornism. Kunst ist Einhornism und Poesie ist Einhornism.

Du wirst denken alles ist Einhornism und da liegst Du gar nicht so falsch. Das kotzende Einhorn ist wie Yin und Yang. Es verkörpert die Seltenheit der Schönheit und ebenso die Gefahr (Horn). Das Wunderbare (Regenbogen) wie auch das Unangenehme (Kotzen).

Einhornism ist ein Glaube ohne eine Religion und ohne Kirche (pah), eine Sekte ohne Gehirnwäsche (und Apparate), er ist Politik. Nenn ihn parteiübergreifend.

Einhornism holt die Poesie aus der Lyrik und packt sie in Dein Leben. Wenn Du Einhornism anwendest, wirst Du glücklicher. Es schärft Deinen Blick für das Wichtige, es animiert Dich dazu mitzumachen. Er gibt Dir die Möglichkeit Dein Bedürfnis nach Trägheit alltäglich zu stillen.

Aktuelle Posts

Sick Sad World: Nachrichten aus Deutschland VII

Ach Deutschland, Leitkultur, Tradition. Da kann auch Links dem Antisemitismus wieder fröhnen. Getarnt als “Israel-Kritik” wird dann der Mob losgelassen. So eskalierte die Situation in...

Ein paar Spoiler für Star Wars Fans

Juhu, Spoiler! So scheint der angebliche Aufhänger für den neuen Star Wars Film durchgesickert zu sein und der klingt, nunja, wirklich komisch. Da verrate ich einfach mal gar nichts hier, sondern...

Prokrastination des Tages: Webseiten so ansehen als wärest Du betrunken

Geht zwar Bier vermutlich viel einfacher, aber dieses Browser-Tool verursacht auch keinen Kater oder Leberschäden. Wenn Du also eine Webseite betrunken anschauen möchtest, hilft Dir Drunk User...