Einhornism

Was ist Einhornism oder auch Einhornismus?

„Es gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute.“
(via. Wikipedia)

Dieser Blog ist Einhornism. Deine Bereitschaft an das Schöne, Wahre und die Liebe zu glauben ist Einhornism. Kunst ist Einhornism und Poesie ist Einhornism.

Du wirst denken alles ist Einhornism und da liegst Du gar nicht so falsch. Das kotzende Einhorn ist wie Yin und Yang. Es verkörpert die Seltenheit der Schönheit und ebenso die Gefahr (Horn). Das Wunderbare (Regenbogen) wie auch das Unangenehme (Kotzen).

Einhornism ist ein Glaube ohne eine Religion und ohne Kirche (pah), eine Sekte ohne Gehirnwäsche (und Apparate), er ist Politik. Nenn ihn parteiübergreifend.

Einhornism holt die Poesie aus der Lyrik und packt sie in Dein Leben. Wenn Du Einhornism anwendest, wirst Du glücklicher. Es schärft Deinen Blick für das Wichtige, es animiert Dich dazu mitzumachen. Er gibt Dir die Möglichkeit Dein Bedürfnis nach Trägheit alltäglich zu stillen.

Aktuelle Posts

Die Sprachsoftware von Stephen Hawking ist nun Open Source

Das Assistive Context-Aware Toolkit von Intel, die Software die es Stephen Hawking ermöglicht zu sprechen, ist nun Open Source und bei GitHub. „The release of the code means that millions of...

Antifaschistische Einhorn-Aktion

Gefällt mir besser als die Antifaschistische Aktion Til Schweiger.

Superintelligente Maus durch Genetik erschaffen

Brain, ick hör Dir trapsen! Wissenschaftler*innen haben eine ungewöhnlich intelligente Maus erschaffen indem sie ein Gen veränderten: „In behavioural tests, the PDE4B-inhibited mice showed...