Einhornism

Was ist Einhornism oder auch Einhornismus?

“Es gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute.”
(via. Wikipedia)

Dieser Blog ist Einhornism. Deine Bereitschaft an das Schöne, Wahre und die Liebe zu glauben ist Einhornism. Kunst ist Einhornism und Poesie ist Einhornism.

Du wirst denken alles ist Einhornism und da liegst Du gar nicht so falsch. Das kotzende Einhorn ist wie Yin und Yang. Es verkörpert die Seltenheit der Schönheit und ebenso die Gefahr (Horn). Das Wunderbare (Regenbogen) wie auch das Unangenehme (Kotzen).

Einhornism ist ein Glaube ohne eine Religion und ohne Kirche (pah), eine Sekte ohne Gehirnwäsche (und Apparate), er ist Politik. Nenn ihn parteiübergreifend.

Einhornism holt die Poesie aus der Lyrik und packt sie in Dein Leben. Wenn Du Einhornism anwendest, wirst Du glücklicher. Es schärft Deinen Blick für das Wichtige, es animiert Dich dazu mitzumachen. Er gibt Dir die Möglichkeit Dein Bedürfnis nach Trägheit alltäglich zu stillen.

Aktuelle Posts

AfD vs. NPD – Finde den Unterschied

Bonus: Mut zur Wahrheit, nech?! (via ronny)

Nilz Bokelberg, wie ist eigentlich der Nachname von Satan?!

Der zweite Teil meines “unnötigen Interviews”. Wobei unvorbereitetes Interview wohl der bessere Titel wäre. Einfach Phrasen-Fragen zurechtlegen, abfeuern und warten was dann passiert....

KenFM & Friedensdemos – Die Wahrheit ausatmen

Ich hab keine Ahnung warum das jetzt irgendwie viele sich zum Thema machten, vielleicht liegt es an den Montagsdemos, die u.a. von Jutta Dittfurth ganz korrekt so zusammengefasst werden: “Wir...

Der Sprühling kommt…

(via dark side of the moon)