1 Kommentar

Ken Jebsen gegen die Antilopen Gang

Von Daniel • 21.11.2014

“Journalist” (roflcopter) Ken Jebsen macht Gratis-Promo und hat seine Antwälte auf die Antilopen Gang angesetzt. Grund sind ein paar Zeilen im Song “Beate Zschäpe hört U2″. Dort rappen die Antilopen:

“Jeder kennt einen der von Verschwörung schwadroniert
Und er weiß wer die Medien und Börsen kontrolliert
Dem es leichtfällt die Welt in Gut und Böse zu sortieren
Und er kennt auch immer eine simple Lösung des Problems
Zu Verschwörungstheorien gehören Vernichtungsfantasien
Sie können sagen was sie wollen, sie sind schlicht Antisemiten
All die Pseudo-Gesellschaftskritiker
Die Elsässer, KenFM-Weltverbesserer
Nichts als Hetzer in deutscher Tradition
Die den Holocaust nicht leugnen, sie deuten ihn um
Die Nazis von heute sind friedensbewegt
Und sie sind sehr um Palästina bemüht
Sie sind tierlieb, doch sie wollen Kinderschänder lynchen
Und sie wissen dass die Chefs der Welt im Hinterzimmer sitzen
Man kann und darf mit diesen Leuten gar nicht mehr reden
Es sollte nur darum gehen ihnen das Handwerk zu legen”

Und Jebsen schickte seine Anwälte los. Ich frag mich ja ob Elsässer das selbe machen wird…
Antiloben vs KenFM

Die Antilopen auf Facebook dazu:

“Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen möchte “Beate Zschäpe hört U2″ verbieten lassen!

Wer sich „Aversion“ noch nicht zugelegt hat, sollte sich lieber beeilen, denn es könnte bald zu spät sein: Der Berliner Verschwörungstheoretiker Ken Jebsen (spricht u.a. im Zusammenhang mit dem Massenmord vom 11. September 2001 von einer „Terrorlüge“ bzw. vom „warmen Abriss des World Trade Centers“) hat die Anwaltskanzlei „Scheuermann Westerhoff Strittmatter“ damit beauftragt, Teile unseres Liedes “Beate Zschäpe hört U2″ zu verbieten, weil er sich dadurch verunglimpft sieht. Ken Jebsen droht uns durch seine Anwälte mit gerichtlichen Schritten und Schadensersatz, sollten wir das Lied weiter verbreiten. Es belustigt uns, dass ausgerechnet der Typ, der ständig mit den abenteuerlichsten Anschuldigungen und wildesten Theorien gegen politische Gegner schießt, sofort schwerste rechtliche Geschütze auffährt und mit Strafandrohungen um sich wirft, wenn er sich mal selbst betroffen fühlt. Wir sind uns sicher, dass wir als Künstler in unserer Musik die Freiheit haben müssen, zu sagen, was wir sagen möchten, ohne dass direkt irgendein dahergelaufener Otto oder Ken ankommt, der uns inhaltlich beschneiden will und unseren finanziellen Ruin in Kauf nimmt. Bevor wir uns weiter dazu äußern, werden wir die nächsten Schritte nun sorgfältig prüfen müssen. Einschüchtern lassen wir uns jedenfalls nicht.”

(via musikexpress)

Trenner
0 Kommentare

Premiere: Tired Tomorrow von TWISK

Von Daniel • 20.11.2014

oddlots

Am 21.11.2014 erscheint die neue EP von TWISK auf DVD. Ganz genau. Eine Video-EP mit sechs Clips. Einen Track, “Sameness”, gab es bereits zu hören und zu “Manifest Hollowness” wurde bereits ein Clip veröffentlicht. Nun also “Tired Tomorrow”. Das Video wurde von Hanne Frank & Karsten Genz zusammen mit Martina Lenzin geschaffen. Und da Stop Motion genau mein Ding ist, passt das ganz hervorragend. Schön, wenn mit einfachen Mitteln und viel Liebe solche Werke entstehen.

Diesen Samstag steht in der wunderbaren Astra-Stube das RElease-Konzert an. Tipp!

Trenner
0 Kommentare

Hörprobe: Befindlichkeiten von Der Torsun & das Einhorn

Von Daniel • 20.11.2014

hoerprobe

Vielleicht habt Ihr das ja schon gelesen, aber ich hab eine neue Band. Und da wir auf Facebook schon am ersten Tag die 500 knackten tauschten wir eine Hörprobe gegen den Fame. Die will ich Euch natürlich nicht vorenthalten. Hier also “Befindlichkeiten”, das Video kommt nächsten Mittwoch!

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Trenner
0 Kommentare

Video: Nur für diese eine Nacht von Feine Sahne Fischfilet

Von Daniel • 17.11.2014

Gefühlt hauen Feine Sahne Fischfilet ein Album nach dem anderen raus. Im Januar erscheint dann das neue Album “Bleiben oder gehen”. Kommt gut!

(via ronny)

Trenner
0 Kommentare

Songs zum 9. November

Von Daniel • 09.11.2014

Garantiert ohne Thees Uhlmann. Und das obwohl der über März singt oder so… (mehr …)

Trenner
0 Kommentare

Yo La Tengo veröffentlichen “Extra Painful”

Von Daniel • 22.10.2014

extrapainfulyolatengo

Painful ist eines meiner Lieblingsalben von Yo La Tengo. “big Day Coming” und “From A Motel 6″ sind defintiv klassiker. Im Dezember kommt ein Re-Release des Albums als Doppel-LP und Doppel-CD in die Läden. Dem Vinyl liegt auch noch die 7inch zu “Shaker” bei, auf der eine andere Version des Songs zu hören ist. Außerdem leigen beiden Versionen Download-Coupons für weitere 15 (!!!) Bonus-Tracks bei. Nice!

Hier das komplette Tracklisting:
Painful:
1. Big Day Coming
2. From A Motel 6
3. Double Dare
4. Superstar-Watcher
5. Nowhere Near
6. Sudden Organ
7. A Worrying Thing
8. I Was A Fool Beside You For Too Long
9. The Whole Of The Law
10. Big Day Coming
11. I Heard You Looking

Extra Painful:
1. Nowhere Near (demo)
2. From A Motel 6 (live acoustic)
3. Tunnel Vision (unreleased instrumental demo)
4. Sudden Organ (demo)
5. Smart Window (unreleased Painful session)
6. Big Day Coming (live acoustic)
7. Slow Learner (unreleased demo)
8. Double Dare (demo)
9. A Worrying Thing (demo)
10. I Heard You Looking (live)

Shaker 7″:
A: Shaker
B: For Shame Of Doing Wrong

Trenner
26 Kommentare

Gewinnen: 2×2 GL-Plätze für Neonschwarz in Berlin

Von Daniel • 21.10.2014

neonschwarz

Am 1. November findet das Releasekonzert von Neonschwarz zusammen mit Amewu im Lido in Berlin statt. Absolute Hingehpflicht, finde ich!

Das aktuelle Album “Fliegende Fische” ist grandios und zwar so sehr, dass ich mir das Vinyl kaufte obwohl ich die Platte schon als Promo bekam und das mache ich echt nicht so häufig! Wenn Dich die Band interessiert sei Dir auch mein Interview ans Herz gelegt. Wenn Du sie live sehen willst, dann dieses Gewinnspiel. Einfach hier bis zum 23. Oktober 23:59 Uhr kommentieren und am 1. November mit dabei sein! Yippeh!

Trenner
0 Kommentare

Video: Band der Vollidioten von Egotronic (feat. Crackhuren-Chor)

Von Daniel • 20.10.2014

Band der Vollidioten

Bei dem Clip übernehme ich gerne mal den kompletten Pressetext:

“Schon wieder diese Deutschrock-Band? Ist nicht alles gesagt worden zum Thema? Jeder konnte sich positionieren und zeigen, dass er oder sie auf der richtigen Seite steht und jetzt kann man doch auch mal wieder weiter zur nächsten Facebook Diskussion ziehen?

In der Tat gibt es gerade wichtigeres als die vier Italiener, die mit der Minderbemitteltheit ihrer Fans Millionen machen und es trotzdem immer noch schaffen, diesen einzureden, dass sie die ausgestoßenen Underdogs sind. Sie bedienen mit ihren Parolen die Vorurteile der Mehrheit, präsentieren sich aber als unterdrückte Minderheit. Spielt man ihnen nicht in ihre Hände, wenn man mit rationalen Argumenten versucht, dem völkischen Wahn, den sie verbreiten, entgegen zu treten?

Etabliert sind sie sowieso schon lange. Man braucht sich nur das Lineup ihres Festivals anzugucken. Das ist nicht der rechte Rand der dort aufspielt. Das ist die Mitte dieser deutschen Gesellschaft. Gerade deswegen finden wir es wichtig, noch mal zu wiederholen, wie gefährlich diese Band ist. Auch wenn nicht sie das Problem ist, sondern der gesellschaftliche Mainstream, auf dem sie jedes Mal entspannt auf Platz Eins der deutschen Charts gleitet.

Es geht nicht nur darum, dass jemand aus der Band mal organisierter Nazi war, es geht nicht nicht nur um das extrem nationalistische Milieu, aus dem die Band kommt und auf das sie sich immer wieder stolz bezieht. Es geht darum, dass sie nach wie vor in ihren Texten offen eine völkische Blut und Boden Ideologie besingen. Wer das toleriert oder verharmlost, sich nicht abgrenzt – oder gar noch versucht, daran Kohle zu verdienen – ist entweder komplett merkbefreit, beschämend skrupellos oder sympathisiert selbst mit diesem rassistischen Weltbild.

Diese Band hat auf coolen Festivals nichts verloren. Die Aktionen von Kraftklub und Jennifer Rostock waren trotzdem richtig. Jede Band und jeder Veranstalter kann sich nur ein Beispiel daran nehmen. Wir dürfen uns mit Rassismus und Nationalismus niemals abfinden.

Der Fuckfinger in Richtung dieser Band ist nicht nur eine Angelegenheit von Zecken, Punks und Antifas, sondern sollte von allen erhoben werden, die noch Anstand und Haltung haben und nicht vergessen haben, wozu dieser völkische Kult um Nation und Ahnentum in Deutschland führen kann. Das würden wir uns wünschen. Und diesen Wunsch – der leider nur ein Wunsch ist, aber noch nicht die Realität – wollten wir in diesem Video zeigen: Menschen quer durch alle gesellschaftlichen Schichten sprechen einen ganz banalen, aber doch wahren Satz aus: Das ist die Band der Vollidioten!”

Außerdem sind Egotronic nochmal auf Tour: (mehr …)

Trenner
0 Kommentare

Video: Vorläufiger Abschiedsbrief von Sookee

Von Daniel • 15.10.2014

sookee

Sookee macht Pause, so war das schon länger geplant. Vermutlich ist dieses Video aus ihrem aktuellen Album Lila Samt dann genau als das zu verstehen was der Titel sagt. Ein “Vorläufiger Abschiedsbrief”, der wegen des Beats und der Lyrics aber nicht sentimental oder wehmütig ausfällt, sondern eben das ist wofür Sookee steht. Starke Nummer, hoffentlich bis bald Sookee!

(via nerddrugs)

Trenner
0 Kommentare

Video: Yo La Tengo live in Hamburg 2000

Von Daniel • 13.10.2014

Yo La Tengo

Meiner Meinung nach war das die Hochphase der Band. Vor allem ihr Album And Then Nothing Turned Itself Inside-Out halte ich für ein Meisterwerk. Ich war selbst bei der Tour 2000 in Köln, daher freut es mich um so mehr, dass es hier dieses Konzert vom 18. Mai 2000 in Hamburg auf YouTube gibt.

Trenner

Aktuelle Posts

Ken Jebsen gegen die Antilopen Gang

“Journalist” (roflcopter) Ken Jebsen macht Gratis-Promo und hat seine Antwälte auf die Antilopen Gang angesetzt. Grund sind ein paar Zeilen im Song “Beate Zschäpe hört U2″....

Premiere: Tired Tomorrow von TWISK

Am 21.11.2014 erscheint die neue EP von TWISK auf DVD. Ganz genau. Eine Video-EP mit sechs Clips. Einen Track, “Sameness”, gab es bereits zu hören und zu “Manifest...

Hörprobe: Befindlichkeiten von Der Torsun & das Einhorn

Vielleicht habt Ihr das ja schon gelesen, aber ich hab eine neue Band. Und da wir auf Facebook schon am ersten Tag die 500 knackten tauschten wir eine Hörprobe gegen den Fame. Die will ich Euch...

Video: Nur für diese eine Nacht von Feine Sahne Fischfilet

Gefühlt hauen Feine Sahne Fischfilet ein Album nach dem anderen raus. Im Januar erscheint dann das neue Album “Bleiben oder gehen”. Kommt gut! (via ronny)