50er

Psychoanalyse – Der Comic

1955 brachten EC Comics die kurzlebige Serie „Psychoanalysis“ auf den Markt. Lediglich vier Hefte schafften es in den Handel, ein Wunder bei dem obskuren Thema. Es ging um die drei Patienten Freddy Carter, Ellen Lyman und Mark Stone deren Behandlung begleitet wurde. Ziel war es grafisch und dramatisch zu dokumentieren, wie Psychoanalyse als Wissenschaft den … „Psychoanalyse – Der Comic“ weiterlesen

-
Trenner

Hausfrau auf LSD

Eine gewöhnliche amerikanische 50er Jahre Hausfrau auf LSD. Damals hat man übrigens einige Experimente mit Acid gemacht. Neben Dr. Sidney Cohen gab es auch Persönlichkeitsstudien von Dr. Henry A. Murray für die CIA. Bei einem der Forschungsprogramme, MKULTRA, wurden ahnungslose Testpersonen, meist willkürlich unter Krankenhauspatienten und Gefängnisinsassen ausgewählt, unter halluzinogene Drogen gesetzt. Eine dieser Testpersonen, … „Hausfrau auf LSD“ weiterlesen

-
Trenner

Frauengold schafft Wohlbehagen, wohlgemerkt – an allen Tagen.

„Frauengold (später auch Frauengold-N) ist ein Stärkungsmittel, das ab 1953 von dem gleichnamigen Flensburger Unternehmen rezeptfrei in Drogerien, Apotheken und Reformhäusern angeboten wurde. Es handelte sich um ein Herz-Kreislauf-Tonikum, für das gezielt mit seiner beruhigenden und stimmungshebenden Wirkung geworben wurde. Diese beruhte offenbar vor allem auf einem Alkoholgehalt von 16,5 Volumenprozent. Am 19. August 1981 … „Frauengold schafft Wohlbehagen, wohlgemerkt – an allen Tagen.“ weiterlesen

-
Trenner